80 Autos und Volkstanz: Hochzeit blockiert Kreuzung - Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Wuppertal: Hochzeitsgesellschaft blockiert Kreuzung mit 80 (!) Autos
Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Sonntagnachmittag in Wuppertal die Kreuzung Düsseldorfer Straße/Pahlkestraße mit circa 80 Autos blockiert. In der Nähe der Bushaltestelle “Schliepershäuschen” hätten die Feiernden dann auf der Straße einen Volkstanz mit Musik durchgeführt. So berichtet es die Wuppertaler Polizei am Dienstagmorgen.

Auf einer kleinen Grünfläche in der Nähe musste die Polizei noch ein Feuer löschen. Das war vermutlich durch einen geworfenen Feuerwerkskörper ausgelöst worden. Die Polizisten stellten mehrere weitere Feuerwerksknaller sicher und schrieben eine Strafanzeige sowie mehrere Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten.

Hochzeitsgesellschaft blockiert Kreuzung in Wuppertal

In Wuppertal kam es nach Angaben der Polizei am Osterwochenende noch zu zwei weiteren, kleineren Einsätzen wegen ausufernder Hochzeitsfeiern, sagte eine Polizeisprecherin.

Hochzeitsgesellschaft blockiert Kreuzung in Wuppertal Hochzeitgesellschaft blockierte Kreuzung in Wuppertal80 Autos; Feuerwerkskörper gezündetPolizei erstattet Strafanzeige Neuer Abschnitt Am Sonntagnachmittag (21.04.2019) hat eine Hochzeitsgesellschaft mit etwa 80 Autos eine Kreuzung in Wuppertal-Varresbeck blockiert. Die Insassen hätten die Autos auf offener Straße stehen lassen und seien ausgestiegen, um zu feiern, so die Polizei.

Mehrere Anrufer informierten die Polizei über die Feierlichkeiten auf der Kreuzung Düsseldorfer Straße / Pahlkestraße. Die Beamten trafen ein, als die Hochzeitsgesellschaft gerade einen Volkstanz tanzte.

Auf einer Grünfläche löschten die Polizisten ein kleines Feuer, das offenbar durch einen weggeworfenen Feuerwerkskörper entstanden war. Die Beamten erstatteten Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung sowie mehrere Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen.