Niedersachsen & Bremen:VfL Wolfsburg bei der \
Bundesliga in der “Sportschau”: Meiste Sendeminuten für den VfL Wolfsburg
Berlin (dpa/lni) – Der Sechste der Fußball-Bundesliga ist bei der "Sportschau" die Nummer eins. Der VfL Wolfsburg ist der Erstligist, der in der abgelaufenen Saison am häufigsten in der traditionsreichen Sportsendung der ARD am Samstag gezeigt worden ist. Auf den Plätzen zwei und drei folgen FC Augsburg und SC Freiburg. Meister Bayern München und Borussia Dortmund liegen in dieser TV-Tabelle nur in der hinteren Hälfte.

Dass die Wolfsburger 26 Auftritte in der "Sportschau" hatten, liegt natürlich nicht an der VfL-Begeisterung beim verantwortlichen WDR, sondern am Spielplan der 1. Liga. "Seit Einführung des 1830-Uhr-Spiels haben wir die Spitzenclubs immer seltener", sagte "Sportschau"-Chef Steffen Simon der Deutschen Presse-Agentur.

Vfl Wolfsburg: In TV-Tabelle der Sportschau auf Platz eins

Bayern und BVB spielen häufig am späten Samstagstermin. In der TV-Tabelle der "Sportschau" liegen Meister und Vize-Meister deshalb mit je 20 Spielberichten nur auf Rang elf.

Der Bundesliga-6. ist der Klub, der in der abgelaufenen Saison am häufigsten in der ARD-Sportsendung gezeigt worden ist. Auf den Plätzen zwei und drei folgen FC Augsburg und SC Freiburg. Meister Bayern München und Borussia Dortmund liegen in dieser TV-Tabelle in der hinteren Hälfte.

Dass die Wolfsburger 26 Auftritte in der Sportschau hatten, liegt am Spielplan der 1. Liga. Seit Einführung des 18.30-Uhr-Spiels haben wir die Spitzenklubs immer seltener, sagte Sportschau-Chef Steffen Simon der DPA.

Bayern und BVB spielen häufig am späten Samstagstermin. In der TV-Tabelle der Sportschau liegen Meister und Vize-Meister deshalb mit je 20 Spielberichten nur auf Rang elf.