So reagieren die Stars auf den Tod von Jens Büchner
Jens Büchner im Krankenhaus – Ex Jenny: “Er liegt im Sterben!”
Tagelang kämpfte TV-Auswanderer Jens Büchner (Goodbye Deutschland!) im Universitäts-Krankenhaus Son Espases in Palma um sein Leben.

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Büchner ist am Samstag im Alter von 49 Jahren gestorben. Das bestätigt Vox-Pressechefin Julia Kikillis gegenüber BILD.

“Goodbye Deutschland”-Star Jens Büchner ist tot. Er starb auf Mallorca “nach kurzem, aber schwerem Kampf”, wie seine Agentur am 17. November mitteilte

TV-Auswanderer Jens Büchner ist nach schwerer Krankheit verstorben. BILD-Reporter Ingo Wohlfeil kannte den Mallorca-Star viele Jahre.

Julia Kikillis: Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass Jens Büchner nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist. Der ganze Sender und vor allem unser Drehteam, das ihn und seine Familie über sieben Jahre für Goodbye Deutschland begleitet und in dieser Zeit eine enge Beziehung aufgebaut hat, sind tief bestürzt. Sie haben Jens als Menschen kennengelernt, der Ecken und Kanten – aber eben auch ein sehr gutes Herz hat. Unser aufrichtiges Beileid gilt jetzt vor allem seiner Frau Danni, seinen Kindern und der ganzen Familie, die Jens viel zu früh verloren haben, und denen wir jetzt ganz viel Kraft wünschen.

Seit dem 5. November befand sich der Kult-Auswanderer laut BILD-Informationen schon im Krankenhaus in Palma in ärztlicher Behandlung. Bekannte berichteten, dass er sehr stark abgenommen hatte, kaum noch wiederzuerkennen war. Woran er litt, ist bislang nicht bekannt.

Ehefrau Daniela (40, verheiratet seit Juni 2017, zwei gemeinsame Kinder) wachte an seinem Krankenbett, machte bereits vor ein paar Tagen auf ihrer Instagram-Seite deutlich, wie schlecht es um ihren Mann stand. Der Gesundheitszustand von Jens ist kritisch, schrieb sie. Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches. Im engsten Familienkreis sind wir an deiner Seite.

Auch seine Ex Jennifer Matthias (31) meldete sich Donnerstagnacht noch zu Wort. In einem langen und sehr emotionalen Facebook-Post äußerte sie sich zum dramatischen Gesundheitszustand des Mannes, mit dem sie einst nach Mallorca ausgewandert war, fünf Jahre lang ihr Leben teilte und den gemeinsamen Sohn Leon (8) hat.

Zwei Mal sei sie bei Jens im Krankenhaus gewesen, schrieb Jenny: Er hat es sich gewünscht und es war für mich eine Selbstverständlichkeit.

Dabei erklärte sie auch, dass Jens im Sterben liege und formulierte ihre größte Angst: Mein Sohn wird seinen Papa verlieren und 4 weitere Kinder auch!

Familie, Freunde und Fans trauern jetzt um den Mann, der sein Leben seit 2011 vom TV-Sender Vox filmen ließ und mit den Hochs und Tiefs seines Auswanderer-Lebens zum Kult wurde.

Schlagersänger Jens Büchner liegt im Krankenhaus. Seine Ex-Freundin äußert nun schlimme Befürchtungen. (Quelle: t-online.de)

Sorge um Jens Büchner. Der 48-Jährige hat gesundheitliche Probleme, muss im Krankenhaus behandelt werden. Bisher war nicht klar, wie schlimm es um den Auswanderer steht. Jetzt meldet sich seine Ex zu Wort. 

Jens Büchners Frau Daniela erklärte bereits Anfang der Woche, dass der Zustand des gebürtigen Sachsen kritisch sei. Was genau dem ehemaligen Dschungelcamp-Kandidaten fehlt, ist noch immer nicht klar. Doch eines scheint sicher: Jens geht es wirklich schlecht. 

Seine Ex-Freundin Jennifer Matthias äußert sich nur selten in der Öffentlichkeit, hält sich aus den Schlagzeilen lieber heraus. Doch jetzt meldet sich die 31-Jährige via Facebook zu Wort: “Jens liegt im Sterben”, schreibt sie dort und weiter: “Vor fünf Jahren hatte Jens Schatten auf der Lunge. Grund: Stress. Er musste alles machen, alles mitnehmen. Ich habe ihn damals versucht, ein wenig zu bremsen, da ich wusste, dass er gesundheitlich anfällig ist.”

Jetzt sei allerdings alles anders. Er würde seit etwa zwei Jahren nur noch, zwischen Auftritten, Café und der Großfamilie hin und her rennen. “Sein Körper zieht die Notbremse und zwingt ihn zum Stillstand”, so Jenny. Sie habe ihn bereits zweimal im Krankenhaus besucht, weil Jens sich das so gewünscht habe. Und: “Weil wir einen gemeinsamen Sohn miteinander haben. Weil wir trotz allem auch fünf Jahre ein Leben zusammen hatten. Und ich auch kein Unmensch bin”, erklärt sich Jenny. 

Jennifer Matthias und Jens Büchner: Die beiden waren fünf Jahre lang ein Paar. (Quelle: imago/Future Image)

“Das ist für uns alle hier kein Film! Mein Sohn wird seinen Papa verlieren und vier weitere Kinder auch! Es ist gerade die absolute Hölle, was hier passiert”, schreibt die Mutter eines Sohnes weiter. Ihre Worte klingen beunruhigend und ernst. 

Jenny und Jens wanderten gemeinsam vor acht Jahren nach Mallorca aus, wollten sich dort eine neue Existenz aufbauen: Sie waren das Traumpaare bei “Goodbye Deutschland”. Am Anfang schien alles perfekt. Jens und Jenny bauten sich ein gemeinsames Leben auf, bekamen den gemeinsamen Sohn Leon, gründeten zusammen eine Boutique. Doch die Beziehung zerbrach, es gab viel Streit und Jens und Jenny gingen auf der Sonneninsel getrennte Wege. 

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.