Personalie beim VfB Stuttgart - Christian Gentner steht vor dem Aus - Stuttgarter Nachrichten
VfB Stuttgart: Das sind die Transfer-Pläne des VfB
Christian Gentner (33) wird keinen neuen Vertrag beim VfB Stuttgart bekommen. Der Klub will ihn in die Vereinsarbeit einbeziehen. Doch daraus wird nichts.

Gentner geht! Und mit ihm noch ein paar andere VfB-Spieler. Welche das sind und welche Transfer-Pläne die Stuttgarter noch haben, lesen Sie mit BILDplus.

Fußball | Bundesliga Geht Kapitän Christian Gentner beim VfB Stuttgart von Bord? teilen auf Whatsapp teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen per Mail teilen Ist nach dem Abstieg für Kapitän Christian Gentner beim VfB Stuttgart Schluss? Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, wird der Klub den Ende Juni auslaufenden Vertrag mit dem Mittelfeldspieler nicht verlängern.

Wie das Blatt weiter schreibt würde der VfB Gentner gerne in die Vereinsarbeit einbinden, allerdings will der 33-Jährige seine aktive Karriere noch nicht beenden. Der Verein wollte sich auf Anfrage des SWR weder zu Gentner noch zu dem Bericht äußern.

Gentner spielte von 1999 bis 2007 für Stuttgart, bevor es ihn für drei Jahre zum VfL Wolfsburg zog. 2007 wurde er mit dem VfB, 2009 mit den Wölfen Deutscher Meister.

2010 kehrte er zu den Schwaben zurück und trat auch nach dem Abstieg 2016 den bitteren Gang in die 2. Liga mit an. Nun muss der VfB wieder runter, allerdings wohl ohne seinen bisherigen Spielführer. Dass Gentner nach der aktiven Karriere zurückkehrt und eine Funktion im Verein übernimmt, dürfte dennoch realistisch sein.

Insgesamt absolvierte der Musterprofi 377 Bundesliga-Spiele, die meisten davon für seinen Heimatklub. Zudem lief er fünf Mal für die deutsche Nationalelf auf.