Gwyneth Paltrow zum zweiten Mal verheiratet
Gwyneth Paltrow hat geheiratet: Die Feier war super schick und mega exklusiv
Romantisches Jawort: Zwei Jahre nach der Scheidung von Chris Martin hat sich Gwyneth Paltrow noch einmal getraut. (Quelle: imago)

Zwei Tage nach ihrem 46. Geburtstag hat Gwyneth Paltrow Hochzeit gefeiert und eine ganz besondere Liebeserklärung als Geschenk bekommen. 

Vor vielen berühmten Augenpaaren sollen sich Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk in den Hamptons das Jawort gegeben haben.

Gwyneth Paltrow: Oscar-Gewinnerin heiratet Brad Falchuk

Einige der Männer, die bei ihr schon Schlange standen, sind in Hollywood wohl bekannt. Brad Pitt wollte Gwyneth Paltrow heiraten, als diese zarte 24 war. Zur Eheschließung kam es aber bekanntermaßen nie. Mehr Glück hatte da “Coldplay”-Frontmann Chris Martin, der 2003 mit der Oscar-Preisträgerin durchbrannte. Doch auch diese Beziehung scheiterte. Jetzt hat Gwyneth Paltrow ein weiteres Mal Ja gesagt – diesmal ganz romantisch und im Beisein ihrer vielen berühmten Freunde. 

So hätten laut der Seite auch "Avengers"-Star Robert Downey Jr. und dessen Frau der Trauung beigewohnt. In den Marvel-Filmen ist er die große Liebe von Paltrows Charakter Pepper Potts. Und auch Cameron Diaz, Jerry Seinfeld und Steven Spielberg sollen sich unter den Gästen befunden haben. Während die Seinfelds am Freitag das Probe-Dinner für das Brautpaar ausgetragen haben, verbindet Paltrow auch etwas ganz Besonderes mit Spielberg: Der Star-Regisseur gab ihr in seinem Film "Hook" einst ihre erste Rolle.

Nachdem die Schauspielerin am Freitagabend bereits in den Hamptons ihr Probedinner hatte, gab sie ihrem Verlobten Brad Falchuk am Samstag genau dort das Jawort – und zwar im Park eines Privatanwesens. Als Gäste waren diverse Stars geladen. Unter anderem auch Gwyneth Paltrows “Iron Man”-Kollege Robert Downey Jr. mit seiner Frau, Schauspielerin Cameron Diaz und ihr Ehemann Benji Madden, Regisseur Steven Spielberg und Comedian Jerry Seinfeild, berichtet das “People”-Magazin”.

Für Paltrow und Falchuk soll es das Happy End im zweiten Anlauf werden. Sie war zuvor über zehn Jahre mit Coldplay-Star Chris Martin verheiratet. Gemeinsam mit dem Sänger hat sie die Kinder Apple und Moses, 14 und 12 Jahre alt. Im Dezember 2003 hatte das Paar geheiratet und musste die Ehe im März 2014 für gescheitert erklären. 2016 folgte die Scheidung. Auch für Falchuk ist es die zweite Ehe. Mit seiner Ex-Frau Suzanne hat er ebenfalls zwei Kinder.

Regisseur und Drehbuchautor Brad Falchuk hatte Gwyneth Paltrow vor vier Jahren am Set der US-Erfolgsserie “Glee” kennengelernt. Im April 2015 machten die beiden ihre Beziehung öffentlich. Zu diesem Zeitpunkt war die 46-Jährige noch mit ihrem damaligen Ehemann Chris Martin verheiratet – zumindest auf dem Papier. 

Seit Samstagabend sollen US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk ein Ehepaar sein. Die 46-jährige Oscar-Gewinnerin und der 47-jährige Macher von Serien wie "Glee" und "American Horror Story" haben sich laut der US-Seite "E! News" in einer privaten Zeremonie in den Hamptons das Jawort gegeben. Neben der Familie sollen auch einige berühmte Freunde dabei gewesen sein.

View this post on Instagram When was this photo taken? 1940? 50? 70? Last summer? Its this timeless beautys birthday today. She was born with endless gifts – big blue eyes, a brain and heart overflowing with curiosity, generosity and possibility and those heartbreakingly long legs that go on and on – but she never rests on any of them. Gwyneth, you are the hardest working person I know. From your first cup of coffee in the morning to your last cup of whiskey at night. From the gym to the office to homework at the kitchen table. You give us all of you, all the time. And always with a smile (well, almost always). Maybe thats why, even though you are the best person ever, you keep getting better every year. Happy birthday, Love.

Ihr Herz gehört aber nur noch einem: ihrem Brad. Der machte seiner Ehefrau kurz vor der Trauung eine romantische Liebeserklärung auf Instagram. “Sie wurde bei ihrer Geburt mit endlosen Geschenken bedacht: großen blauen Augen, einem Gehirn und einem Herzen, das vor Neugierde, Großzügigkeit und Anwendungsmöglichkeiten nur so übersprudelt und den langen Beine, die Herzen brechen und nie zu enden scheinen – aber auf nichts von dem ruht sie sich aus”, schrieb der 47-Jährige. 

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit, aber im Beisein vieler berühmter Freunde, sollen sich Gwyneth Paltrow und Hollywood-Kollege Brad Falchuk das Jawort gegeben haben. Mit einem Gast verbindet Paltrow eine besondere Freundschaft.

Und weiter: “Gwyneth, du bist die am härtesten arbeitende Person, die ich kenne. Von deiner ersten Tasse Kaffee morgens bis zu deinem letzten Becher Whiskey am Abend. Vom Fitnessstudio bis zum Büro, über den Haushalt am Küchentisch. Du gibst uns immer alles. Und immer mit einem Lächeln – na gut, fast immer. Vielleicht ist das der Grund, warum du, obwohl du schon die beste Person der Welt bist, mit jedem Jahr noch besser wirst. Happy Birthday, meine Liebe.” 

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Gwyneth Paltrow hat ihrem Langzeitlover Brad Falchuk das Ja-Wort gegeben. Die Zeremonie fand in Gwyneths frisch renovierter Villa in den Hamptons statt. Robert Downey Jr. und Cameron Diaz gehörten zu den über 100 Gästen.

She said yes! Gwyneth Paltrow hat sich mit 47 nochmal vor den Altar getraut. Gestern hat sie Brad Falchuk geheiratet. Der ist als Produzent hier in Hollywood total erfolgreich und hat unter anderem an den Serien “Nip/Tuck” und “Glee” mitgearbeitet. Am Set von “Glee” haben die Blondine und Brad sich 2010 auch kennengelernt. Da war Gwyneth noch mit Chris Martin verheiratet. 2014 haben die Schauspielerin und der “Coldplay”-Sänger dann ihre “bewusste Entpaarung” (ich weiß bis heute nicht, wie das funktionieren soll) bekanntgegeben. Und seitdem guckt Gwinnie lieber amerikanische Serien ansatt britische Popmusik zu hören 🙂

Sowohl Gwyneth als auch Brad haben Geld wie Heu und jede Menge berühmte Freunde. Dementsprechend bombastisch fiel ihre Hochzeit aus. In Gwyneths frisch renovierter Villa in den Hamptons, einer Promi-Enklave vor den Toren New Yorks, haben laut US-Medien über 100 Gäste mit dem Paar gefeiert. Cameron Diaz, Benji Madden, Robert Downey Jr. und Steven Spielberg waren dabei.

Gwyneth hatte ein riesiges weißes Zelt in ihrem Garten aufstellen lassen, gleich hinter dem Gästehaus und dem Pool. Darin baute das Catering-Team zwei Tischreihen auf, wie ich den Paparazzi-Fotos entnehmen konnte. Wer wohl neben wem saß? Gwinnies Kinder Apple und Moses hatten mit Sicherheit einen Ehrenplatz. Die sollen total glücklich sein, dass ihre Mutter wieder geheiratet hat.

Leider hat bis jetzt weder das Brautpaar noch einer der Gäste Details zu der Feier verraten. Wahrscheinlich gibt es exklusive Bilder von der Hochzeit in der nächsten Ausgabe von Gwinnies Lifestyle-Magazin “Goop”. In der Januar-Ausgabe von “Goop” hatte sie ihre Verlobung verkündet, es würde also durchaus Sinn machen.

Lustig finde ich ja, dass die “Shakespeare in Love”-Darstellerin die Hochzeit mit Brad Falchuk als ihre erste betrachtet – trotz der Ehe mit Chris Martin. Das liegt laut Gwyneth daran, dass sie und Chris damals ausgebüchst sind, um zu heiraten. Es gab also gar keine Feier. Trotz aller Freundschaftsbeteuerungen war Chris übrigens laut “Just Jared” nicht bei der Party dabei. Er hatte in New York zur gleichen Zeit einen Auftritt. Wäre sonst vielleicht auch etwas unangenehm geworden.

“Es ist meine Bestimmung, mein Leben mit Brad zu verbringen”, hat Gwyneth letztens in einem Interview von ihrem Schatz geschwärmt. Ob diese Bestimmung tatsächlich Bestand hat, wird sich zeigen. Auf Twitter glauben nur die wenigsten an das ewige Glück zwischen Gwinnie und Brad. “Nächstes Jahr sind die wieder geschieden”, schreibt ein User. “Typisch Hollywood: Erst einen riesigen Aufriss machen und dann in ein paar Monaten die Scheidungspapiere unterschreiben”, urteilt ein anderer.

Vielleicht hat Gwyneth ja wirklich den perfekten Mann gefunden. Und falls nicht, weiß sie ja zum Glück, wie das mit der “bewussten Entpaarung” funktioniert 🙂