Rostock: Pflegekräfte aus dem Ausland gegen Fachkräftemangel
Rostock: Pflegekräfte aus dem Ausland gegen Fachkräftemangel
0 Kommentare Facebook Twitter Whatsapp

Die WELT als ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung – so sind Sie immer hochaktuell informiert. Weitere Informationen: http://epaper.welt.de

Der Kurz-Link dieses Artikels lautet: https://www.welt.de/171267769

0 Kommentare Facebook Twitter Whatsapp Anzeige Anzeige Rostock (dpa/mv) – Die Suche nach qualifizierten Pflegekräften aus dem Ausland ist das Hauptthema einer Fachtagung der Agentur für Arbeit Rostock am heutigen Dienstag in Rostock. Zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) wird dabei das Projekt «Triple Win» vorgestellt. Dabei stehe «Triple Win» für einen dreifachen Gewinn, der sich aus der Vermittlung von examinierten Gesundheits- und Krankenpflegekräften aus dem Ausland nach Deutschland ergeben kann. Die Pflegeeinrichtungen haben die Chance, Pflegekräfte aus Herkunftsländern wie Serbien, Bosnien-Herzegowina und Philippinen zu gewinnen. Die Pflegekräfte erhielten eine neue berufliche Perspektive und nicht zuletzt würden die dortigen Arbeitsmärkte entlastet.

if (window.performance && window.performance.mark && window.performance.clearMarks) { performance.clearMarks(“Opener Image”); performance.mark(“Opener Image”); } Ergotherapeutin hilft einer an Demenz erkrankten Bewohnerin im Seniorenheim. Foto: Arno Burgi/Archiv Quelle: dpa-infocom GmbH