Schnelldorf (dpa) – Der SSV Jahn Regensburg hat in der Länderspielpause ein Testspiel verloren. Die Oberpfälzer unterlagen am Donnerstag in Schnelldorf in Mittelfranken dem Drittligisten Karlsruher SC mit 0:2 (0:1). Vor rund 300 Zuschauern erzielten Martin Röser (22. Minute) und Burak Camoglu (73.) die Tore für den KSC. In der 2. Bundesliga geht es für den Tabellensiebten Regensburg am 25. November gegen den FC St. Pauli weiter. Die Karlsruher spielen am selben Tag in der 3. Liga gegen den TSV 1860 München.

0 Anzeige Schnelldorf (dpa) – Der SSV Jahn Regensburg hat in der Länderspielpause ein Testspiel verloren. Die Oberpfälzer unterlagen am Donnerstag in Schnelldorf in Mittelfranken dem Drittligisten Karlsruher SC mit 0:2 (0:1). Vor rund 300 Zuschauern erzielten Martin Röser (22. Minute) und Burak Camoglu (73.) die Tore für den KSC. In der 2. Bundesliga geht es für den Tabellensiebten Regensburg am 25. November gegen den FC St. Pauli weiter. Die Karlsruher spielen am selben Tag in der 3. Liga gegen den TSV 1860 München.

Karlsruhe/Regensburg (ms) Der Karlsruher SC hat sein Testspiel am Donnerstagnachmittag gegen den Zweitligisten Jahn Regensburg gewonnen. Das Team von Cheftrainer Alois Schwartz setzte sich in Schnelldorf bei Crailsheim mit 2:0 durch. 

Die 1:0-Führung erzielte Martin Röser in der 22. Minute. In der 73. Spielminute erhöhte Burak Camoglu auf 2:0 für die Badener.

Karlsruhe (pm/ij) Am kommenden Montag ist es soweit – die Stadt Karlsruhe und das bestbietende Totalunternehmen unterzeichnen die Verträge für das neue Fußballstadion des Karlsruher SC. Das hat die Stadt Karlsruhe heute bekannt gegeben. Im Anschluss an die Unterzeichnung wird (…)

Heute mit Vanessa Graf und folgenden Themen: Ottersdorf befürchtet Verkehrschaos – Eröffnung der Fußgängerzone in Pforzheim – PSK Lions gegen Gladiators Trier.

Karlsruhe (fah) Nach dem Sieg im Abschiedsspiel des alten Wildparkstadions, peilt KSC-Trainer Alois Schwartz mit seiner Mannschaft den nächsten Erfolg an. “Zufriedenheit ist Stillstand und Stillstand ist Rückschritt”, sagte Schwartz auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim SV Meppen. (…)