zum Radiotipp Bayern 1 am Nachmittag heute, 11.01. um 13:05 Uhr [Bayern 1] Alle Regionen

Wie die Polizei mitteilte, bemerkte eine Reisende den acht Monate alten Hund – der allein in der U-Bahn in Nürnberg unterwegs war. Sie kümmerte sich um ihn und als beide am Nürnberger Hauptbahnhof angekommen waren, übergab sie den Schwarzfahrer an die Bundespolizei.

Ein kleiner Chihuahua-Welpe ist am Mittwochnachmittag ohne sein Herrchen in die noch stehende U-Bahn-Station Wöhrderwiese eingestiegen – und los gefahren. Eine aufmerksame Mitfahrerin half dem Schwarzfahrer, sein Herrchen zu finden.

Da der kleine Kerl noch nicht als gestohlen gemeldet war, wurde er an das Nürnberger Tierheim übergeben. Mitarbeiter machten den Besitzer des Ausreißers ausfindig. Der war glücklich, seinen reinrassigen Vierbeiner eine Stunde später wieder abholen zu können, so die Polizei.

Ortswetter für Handys & Tablets mehr Wetter