Mainz 05 verpflichtet Schweizer Nationalspieler Fernandes - Rheinpfalz.de
Mainz verpflichtet Fernandes von West Ham: Ist ein kompletter Mittelfeldspieler
Der 1. FSV Mainz 05 treibt die Kaderplanung für die Saison 2019/20 weiter voran: Wie die Rheinhessen am Montagnachmittag mitteilten, unterzeichnete Edimilson Fernandes beim FSV einen Vierjahresvertrag.

“Edimilson Fernandes ist ein Box-to-Box-Spieler mit starkem fußballerischen Hintergrund, der sowohl offensiv als auch defensiv über eine immense Qualität verfügt und diese bereits in der Premier League sowie in der Serie A auf höchstem Niveau unter Beweis gestellt hat”, beschreibt Sportvorstand Rouven Schröder die Hintergründe des Transfers: “Er passt auf der Position Acht sowohl sportlich, vom Alter als auch charakterlich mit seiner positiven Persönlichkeit hervorragend in unser Profil. Er ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und kann aus seinem höheren Potential noch mehr ausschöpfen.”

Wie Ronaël Pierre-Gabriel (20, AS Monaco), dessen Verpflichtung noch nicht amtlich ist, ist Fernandes als Stammspieler eingeplant. Dazu hat Mainz schon Ji (Augsburg), Meier (Bayern II) und die Talente Hanin (Hadera/Israel) und Akono (Münster) unter Vertrag genommen.

Fernandes kommt offiziell von West Ham United, war in der vergangenen Saison allerdings in die Serie A verliehen. Für Florenz machte der achtmalige Schweizer A-Nationalspieler 29 von möglichen 38 Ligaspielen (zwei Tore, zwei Vorlagen). Auch Cheftrainer Sandro Schwarz begrüßt den Sommer-Transfer: “Mit seiner starken physischen Präsenz, seiner Beweglichkeit am Ball und seiner guten Technik wird Edimilson Fernandes unsere Mannschaft im Mittelfeld sofort verstärken. Seine Zweikampfstärke und der absolute Wille, immer den Ball zu bekommen und damit offensiv Akzente zu setzen, passt optimal in unser System.”

Fernandes selbst freut sich auf einen Verein, der “sehr seriös arbeitet und dafür bekannt ist, jungen Spielern eine Plattform für ihre Entwicklung zu geben und sie noch besser zu machen”. Die Bundesliga sieht der Achter als “Herausforderung”, die er gerne annimmt.

Kontakt | Jobs | Impressum | Links | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung | zur mobilen Ansicht wechseln

Wie sein Cousin Gelson, der für Eintracht spielt, hat er kapverdische Wurzeln. Er wurde in Sion geboren, kickte bis 2016 dort beim FC.

Der FSV Mainz 05 hat seinen vierten Neuzugang für die neue Spielzeit perfekt gemacht. Wie der Bundesligist am Montag offiziell bekannt gab, wechselt Edimilson Fernandes (Foto) von West Ham United nach Mainz. Der 23-jährige Mittelfeldmann unterschrieb einen Vertrag bis 2023.

Damit steht auch fest, dass die AC Florenz, an die Fernandes in der abgelaufenen Saison verliehen war, nicht von seiner Kaufoption Gebrauch macht. Obwohl der schweizerische Nationalspieler Stammkraft bei den Italienern war, bindet der Klub den Profi nicht für eine kolportierte Ablösesumme von 8 Millionen Euro fest – Mainz soll dem Vernehmen nach rund 10 Mio. Euro für die Dienste von Fernandes überweisen.

In der abgelaufenen Saison bestritt Fernandes, der ab Mittwoch mit der Auswahl der Eidgenossen beim Finalturnier der UEFA Nations League in Portugal antritt, für die Fiorentina 33 Pflichtspiele (zwei Tore, zwei Assists). Zu den Ablösemodalitäten machte Mainz keine Angabe.

 „Edimilson Fernandes ist ein Box-to-Box-Spieler mit starkem fußballerischen Hintergrund, der sowohl offensiv als auch defensiv über eine immense Qualität verfügt und diese bereits in der Premier League sowie in der Serie A auf höchstem Niveau unter Beweis gestellt hat. Er passt auf der Position Acht sowohl sportlich, vom Alter als auch charakterlich mit seiner positiven Persönlichkeit hervorragend in unser Profil. Er ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und kann aus seinem höheren Potential noch mehr ausschöpfen“, sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

„Mit seiner starken physischen Präsenz, seiner Beweglichkeit am Ball und seiner guten Technik wird Edimilson Fernandes unsere Mannschaft im Mittelfeld sofort verstärken. Seine Zweikampfstärke und der absolute Wille, immer den Ball zu bekommen und damit offensiv Akzente zu setzen, passt optimal in unser System. Edimilson ist ein kompletter Mittelfeldspieler, den wir hier auf ein noch höheres Niveau heben wollen“, ergänzte Trainer Sandro Schwarz.  

🚨 TRANSFER-NEWS 🚨 #Mainz05 hat Edimilson Fernandes verpflichtet! Der 23-jährige Schweizer Nationalspieler, der bei @WestHamUtd unter Vertrag stand und an @acffiorentina ausgeliehen war, hat einen Vierjahresvertrag unterschrieben! ✍ pic.twitter.com/xoezsW0Gv6

Fernandes und Co. Die feststehenden Mainz-Transfers Zum Überblick Fernandes sagte: „Mainz 05 arbeitet sehr seriös und ist bekannt dafür, jungen Spielern eine Plattform für ihre Entwicklung zu geben und sie noch besser zu machen. Ich werde hart arbeiten, um das ebenfalls zu erreichen. Jetzt freue ich mich auf die Herausforderung Bundesliga und darauf, vor den Mainzer Fans zu spielen.“

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler, der beim Premier-League-Klub West Ham United unter Vertrag stand und in der vergangenen Spielzeit an den AC Florenz ausgeliehen war, hat am Bruchweg einen Vierjahresvertrag bis 2023 abgeschlossen.

TRANSFER-NEWS #Mainz05 hat Edimilson Fernandes verpflichtet! Der 23-jährige Schweizer Nationalspieler, der bei @WestHamUtd unter Vertrag stand und an @acffiorentina ausgeliehen war, hat einen Vierjahresvertrag unterschrieben! pic.twitter.com/xoezsW0Gv6

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich die Dienste des Schweizer Nationalspielers Edimilson Fernandes gesichert.