Feuer in Dachkonstruktion der Mainzer Rheingoldhalle | Mainz | SWR Aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Aktuell - SWR
Feuer in Dachkonstruktion der Mainzer Rheingoldhalle | Mainz | SWR Aktuell Rheinland-Pfalz | SWR Aktuell
Die Rheinstraße wurde gesperrt, die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz: In Mainz ist am Donnerstag in der Rheingoldhalle ein Feuer ausgebrochen.

In Mainz brennt die Rheingoldhalle. Das Feuer sei in der Dachkonstruktion ausgebrochen, sagte ein Stadtsprecher am Donnerstagmorgen. Derzeit öffne die Feuerwehr das Dach, um an den Brandherd zu gelangen. Es gebe viel Rauch. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot zur Stelle. Aus Mainz und Wiesbaden seien etwa 90 Kräfte im Einsatz, sagte der Sprecher.

Für die Löscharbeiten wurde laut Polizei die angrenzende Straße, die eine der Hauptverkehrsstraßen in Mainz ist, gesperrt. Da ist im Moment im Berufsverkehr kein Durchkommen. Auch die Auffahrt auf die Theodor-Heuss-Brücke, die Mainz und Wiesbaden über den Rhein verbindet, war von Mainz aus nicht möglich. In der gesamten Innenstadt komme es zu Verkehrsbehinderungen. Autofahrer sollten den Bereich umfahren oder Fahrten in die Stadt verschieben.

In der Mainzer Rheingoldhalle ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Aus der Dachkonstruktion des Gebäudes kam dichter Rauch. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Derzeit öffne die Feuerwehr das Dach, um an den Brandherd zu gelangen. Wie die Polizei Mainz auf Twitter mitteilte, hat es bei dem Brand keine Verletzten gegeben. 

Die Polizei hatte zuerst mitgeteilt, das Feuer sei in einer Tiefgarage unter der Halle ausgebrochen. Die Beamten korrigierten ihre Angaben später.

 Auch das benachbarte Hilton-Hotel ist betroffen. Die Polizei hatte zuerst mitgeteilt, das Feuer sei in der dortigen Tiefgarage ausgebrochen. Die Beamten korrigierten ihre Angaben später.  Die Löscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen, so die Polizei  

In der Mainzer Innenstadt ist im Dach der Rheingoldhalle ein Feuer ausgebrochen. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten ist vor Ort, die Löscharbeiten dauern an.

Etwa 100 Feuerwehrleute aus Mainz und Wiesbaden sind rund um die Mainzer Rheingoldhalle im Einsatz und versuchen, den Brand zu bekämpfen. Dicke Rauchschwaden ziehen immer noch aus der Rheingoldhalle über die ganze Stadt.

Dichter Rauch und ein Verkehrschaos in Mainz: In der Rheingoldhalle in der Innenstadt ist ein Feuer ausgebrochen. Wegen der Löscharbeiten mussten wichtige Straßen gesperrt werden. 

Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. In der Halle laufen aber seit einigen Monaten Bauarbeiten. Erst war von einem Brand im benachbarten Hilton-Hotel ausgegangen worden. Verletzt wurde nach Angaben eines Stadtsprechers niemand.

Wegen der Löscharbeiten ist die Rheinstraße derzeit gesperrt. Der Verkehr staut sich deshalb auf zahlreichen Straßen rund um den Brandort.