Bayern vs Mainz: Tipp, Quote & Prognose (2019) - Liga-Zwei.de
Fürs Mainz-Spiel Sonntag bei Bayern: Schwarz lernt von Klopps Sieg!
Körperliche Präsenz: Jean-Philippe Gbamin (links) im Duell mit dem Gladbacher Lard Stindl. Bild: EPA

Mainz 05 muss zu Bayern München reisen. Ein Punktgewinn scheint da in weiter Ferne. Aber einzelne Mainzer Spieler könnten auf höchstem Niveau ihr Können zeigen.

Im Kader von Mainz 05 gibt es Spieler, die hoch hinaus wollen. Talente, die sich dazu bekennen, in absehbarer Zukunft ganz weit oben mitspielen zu wollen im internationalen Fußball, also dort, wo der FC Bayern, Bundesliga-Tabellenführer und Gegner an diesem Sonntag (18.00 Uhr im F.A.Z.-Bundesliga-Liveticker und bei Sky) im Auswärtsspiel in München, trotz der deprimierenden Niederlage gegen den FC Liverpool unter der Woche von seinem Selbstverständnis her hingehört.

Fans ohne Sky-Abo haben beim Spiel FC Bayern München gegen FSV Mainz 05 Pech gehabt, was eine legale Live-Übertragung anbelangt. Doch es gibt natürlich eine Lösung. Falls Sie ein Sky-Abonnent abschließen möchten, um die Bundesliga live verfolgen zu können, können Sie hier das Sky Bundesliga Paket buchen (Partnerlink).

Diese ambitionierten Fußballer sind vornehmlich jene, die Französisch als Muttersprache verwenden. Torjäger Jean-Philippe Mateta beispielsweise gab im Herbst einmal als Karriereziel aus, Weltmeister werden zu wollen. Da er bereits für die U21 Frankreichs aufläuft, ist der Wunsch immerhin nicht ganz unrealistisch. Ähnlich deutlich sprach auch Jean-Philippe Gbamin im vergangenen Sommer schon von Einsätzen bei Topklubs. Er liebäugelte damals bekanntlich mit einem Wechsel in die Premier League und träumte zumindest insgeheim vom FC Liverpool. Damals lehnte Mainz 05 ein Angebot eines allerdings doch etwas tiefer angesiedelten englischen Vereins ab. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler akzeptierte die Entscheidung und wollte in der Rolle des Anführers im rot-weißen Trikot noch ein Jahr reifen, ehe sein Arbeitgeber trotz eines noch drei Jahre gültigen Vertrags wohl keine Steine mehr in den Weg legen würde bei einer vergleichbaren Offerte.

Das Spiel gegen Mainz wird heute richtungsweisend sein. Wie gehen die Spieler mit der Niederlage im Europapokal um? Sollten die Münchner auch gegen die Rheinländer verlieren und die Tabellenführung wieder abgeben, könnte es noch eine ganz zähe Saison für Niko Kovac und sein Team werden.

Es ist wahr, dass ich im Sommer die Chance hatte, nach England zu gehen und dass ich diesen Schritt gerne gegangen wäre. Aber als klar war, dass der Verein mich halten will, habe ich mich damit arrangiert, sagte Gbamin damals im Interview mit FAZ.NET. Ich kann mich mit dem Projekt hier voll identifizieren. Es ist alles perfekt, ich sehe das als Chance, mich weiterzuentwickeln.

Die Entwicklung des 2016 nach Mainz gewechselten und in seiner zweiten Spielzeit so überragenden Gbamin stockte freilich im Verlauf seiner dritten Spielzeit am Bruchweg, nachdem der in Frankreich aufgewachsene ivorische Nationalspieler im Herbst noch mit zwei Toren Hinweise auf neue Qualitäten im Torabschluss geliefert hatte. Erst in den letzten Wochen wirkte Gbamin körperlich wieder so präsent wie zu besten Zeiten. Ich komme besser in Schwung und hoffe auf ein gutes Saisonfinale, sagt er. Seinen Stammplatz hatte er trotz der Formdelle stets sicher, da Trainer Schwarz Gbamin als eine seiner drei bis vier unersetzlichen Säulen im Team ansieht.

Schiedsrichter bei der heutigen Partie zwischen Bayern und Mainz ist Frank Willenborg. Seine Assistenten sind Arne Aarnick und Holger Henschel. Vierter Offizieller ist Dr. Matthias Jöllenbeck. Videoschiedsrichter in Köln sind Sören Storks und Thorben Siewer.

Einen Matchplan, wie man Bayern schlägt, habe ich nicht geschickt bekommen, sagt Sandro Schwarz (40). Er habe mit seinem Freund Jürgen Klopp nach dessen Sieg mit Liverpool Mittwoch in München lediglich SMS-Kontakt gehabt: Der bestand nur aus Emojis.”Schwarz gibt aber zu, dass er ganz genau geschaut hat, wie Liverpool die Bayern schlägt: Klar fließt auch das Spiel in unsere Vorbereitung mit ein.Schwarz lernt vom Klopp-Sieg für Sonntag (18 Uhr) gegen die Bayern!

Mateta wurde nicht in einem Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet, es ist seine erste Saison in einer ersten Liga, da ist eine Leistungsdelle nicht ungewöhnlich. Aber Ersatz Anthony Ujah (zwei Saisontore) sowie die anderen Sturmkandidaten Robin Quaison (fünf Treffer) und Karim Onisiwo (vier) sind auch keine eiskalten Knipser. Mateta brauchte neun Versuche, bevor er jedes seiner sieben Tore bejubeln durfte. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski genügten 5,5 Schüsse auf des Gegners Tor, bevor er wieder eines seiner 17 Saisontreffer erzielte. Aber es ist nicht nur die Abschlussschwäche, die den Mainzern derzeit zu schaffen macht. Sie bekommen zu einfach ihre Gegentore, häufig nach Standardsituationen, und sie wissen mit Ballgewinnen im Mittelfeld zu wenig anzufangen. Kapitän Stefan Bell, 27, fordert deshalb: “Wir müssen aus guten Balleroberungen mehr machen.” Da hat der Routinier recht – zumal die Mainzer in München vermutlich nicht allzu viel Ballbesitz haben werden.

5 Mainz-Pleiten in den letzten 6 Spielen. BILD-Kolumnist Fabrizio Hayer: Die jungen Spieler sind im Loch, die Alten nicht gut genug!

Einerseits vermitteln die Mainzer Verantwortlichen einen gelassenen Eindruck und verweisen darauf, dass die Mannschaft zum selben Zeitpunkt in der Vorrunde exakt dieselbe Punktezahl geholt hatte (neun). Andererseits wissen sie natürlich auch, dass mit 30 Punkten der Klassenerhalt alles andere als gesichert ist und die Mannschaften hinter Ihnen noch Punkte holen werden. Verliert die Elf die beiden kommenden Auswärtsspiele in München und in Bremen, könnte der Erfolgsdruck im folgenden Heimspiel gegen den SC Freiburg schon wieder groß sein. Trainer Schwarz gibt zu: “Zuletzt waren es ein paar Niederlagen zu viel – uns fehlen ein paar Unentschieden.” Ruhe bewahren, rät Sportvorstand Rouven Schröder und verweist nach zwei harten Abstiegskämpfen in den letzten beiden Spielzeiten auf die positive Entwicklung. Elf Punkte Abstand auf den Relegationsplatz vor dem 26. Spieltag zu haben, sei ja auch nicht alltäglich für einen Klub wie Mainz 05.

Bleiben die Bayern Erster oder zieht der BVB wieder vorbei? Wie startet Schalke-Trainer Stevens? Alle Infos zum 26. Spieltag gibts hier.

Die Mainzer haben gerade ja auch genug mit sich selbst zu tun nach fünf Niederlagen in den letzten sechs Spielen. Nicht immer war die Leistung schlecht dabei, zuletzt, bei der 0:1-Heimpleite gegen Gladbach, sogar lange ansprechend. Aber das Wort “harmlos” geriet in den letzten Wochen wohl zu dem am meisten verwendeten Wort für die Darbietungen in der Offensive. Die Durchschlagskraft im Angriff fehlt. Stürmer Jean-Philippe Mateta, mit sieben Treffern bester Schütze, fehlte zuletzt die Frische. Nach zuletzt drei Spielen als Ersatzspieler könnte der Franzose aufgrund seiner unberechenbaren Spielweise in München trotzdem wieder ein Kandidat für die Startelf sein.

Jetzt übernehmen die Eurofighter! BILD liefert die wichtigsten Aussagen von Eurofighter-Duo Stevens und Büskens.

Auf den Schlüsselpositionen sorgten die Mainzer für Kontinuität. Zunächst verlängerte Schröder seinen Vertrag und jüngst auch Trainer Schwarz, beide bis Mitte 2022. Um sportlich Stabilität zu sichern, will Mainz künftig weniger Profis in einer Transferperiode abgeben. “Unser Ziel ist es, nicht drei oder vier Spieler zu verlieren, sondern vielleicht nur einen”, sagt Schröder. Neben Abdou Diallo (Dortmund) verkaufte Mainz letzten Sommer ja auch Suat Serdar (Schalke) und Yoshinori Muto (Newcastle). Ein bisschen mehr Kontinuität würde langfristig sicher auch der Mannschaft guttun – und kurzfristig möglichst bald auch mal wieder ein Erfolgserlebnis.

Man kann da keine Schablone drüber legen, sagt der 05-Coach. Es gibt keine Quervergleiche zu den Weltklasse-Spielern von Liverpool.”Dennoch will er das Auswärtsspiel bei den Bayern ähnlich angehen, wie Klopp: Wir müssen mutig sein, frech, nach vorne effektiv. Und wir müssen alles, was wir auf dem Schläger haben, komplett raushauen.Thomas Tuchel schaffte es mit Mainz 2010, Martin Schmidt 2016, Klopp mit Liverpool jetzt: Schwarz wartet noch auf seinen ersten Sieg bei Bayern.

BILD Sportwetten: Jetzt Bonus sichern und mit den besten Wettquoten auf die Partien der 1. Bundesliga tippen.