Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge in Ludwigsburg
Zwei Autofahrer bei Frontalzusammenstoß leicht verletzt
Auf der K 1059 bei Rutesheim kracht ein Porsche-Fahrer beim Überholen frontal in einen entgegenkommenden Smart. Die beiden Fahrer werden verletzt.

Rutesheim – Beim Überholmanöver eines Porsches auf der Kreisstraße 1059 bei Rutesheim (Kreis Böblingen) ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autofahrer werden dabei verletzt. Die Straße musste gesperrt werden.

Rutesheim – Beim Überholmanöver eines Porsches auf der Kreisstraße 1059 bei Rutesheim ist es am Dienstag zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autofahrer werden dabei verletzt. Die Straße musste gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 49-jährige Porsche-Fahrer gegen 19.03 Uhr auf der Kreisstraße 1059 von Gebersheim kommend in Richtung Rutesheim. Hier überholte er einen Mercedes. Während des Überholvorgangs kam dem Porschefahrer ein 49-jähriger Fahrer eines Smart entgegen. Sowohl der Fahrer des Porsches als auch des Smart versuchten noch, auszuweichen. Es kam dennoch zum Frontalzusammenstoß.

Der Fahrer des Mercedes erkannte die Situation und konnte einen weiteren Zusammenstoß vermeiden. Durch den Unfall wurden der Fahrer des Smart und auch der Fahrer des Porsche leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Der Fahrer des Mercedes erkannte die Situation und konnte einen weiteren Zusammenstoß vermeiden. Durch den Unfall wurden der Fahrer des Smart und auch der Fahrer des Porsche leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die K 1059 musste zur Unfallaufnahme von Rutesheim in Fahrtrichtung Gebersheim für insgesamt neunzig Minuten gesperrt werden. An dem Porsche und an dem Smart entstand ein Schaden von insgesamt 55000 Euro.

Die K 1059 musste zur Unfallaufnahme von Rutesheim in Fahrtrichtung Gebersheim für insgesamt neunzig Minuten gesperrt werden. An dem Porsche und an dem Smart entstand ein Schaden von insgesamt 55.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 0 71 52 / 60 50 melden.

Bei einem Frontalzusammenstoß im Landkreis Böblingen sind zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Am Dienstagabend habe ein 49-Jähriger mit seinem Wagen auf der Kreisstraße 1059 bei Rutesheim ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollen, teilte die Polizei mit. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm dann ein anderes Fahrzeug entgegen, dessen Fahrer noch versuchte, den Unfall zu vermeiden. Die Fahrzeuge krachten dennoch zusammen. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.