Sancho und Reus zerlegen Leverkusen
Jadon Sancho möchte bei Borussia Dortmund einen Stammplatz
Bislang durfte Jadon Sancho bei Borussia Dortmund noch in keinem Ligaspiel von Anfang an ran. Dass soll möglichst nicht lange so bleiben, bei ESPN sagte der Dribbler: “Natürlich will ich kein Ersatzspieler sein.”

“Also werde ich einfach weiterhin hart im Training arbeiten. Es ist nicht so einfach für mich, als Einwechselspieler mit Tempo zu kommen”, fuhr der Engländer fort. Bislang funktionierte das allerdings ganz gut. Bei 124 Minuten Einsatzzeit hat er schon fünf Tore vorbereitet und ist damit der beste Vorbereiter in Europa.

In den 14 Sekunden hielt das Stadion den Atem an. Nahe des eigenen Strafraums schnappte sich Jadon Sancho den Ball und zündete den Turbo. Doppelter Doppelpass mit Marco Reus, der finalisierte mit Wucht, was der 18-jährige Engländer filigran vorbereitete. Ein Sprint übers ganze Feld, so unaufhaltsam und lustvoll, dass es die Zuschauer erstaunen ließ.

Zwei dieser Assists lieferte er im letzten Ligaspiel gegen Bayer Leverkusen (4:2). BVB-Kapitän Marco Reus erklärte danach, warum Sancho so gefährlich ist, wenn er eingewechselt wird: “Der Gegner weiß, dass wir eine echte Waffe im Einsatz haben, sobald Jadon reinkommt. Wir sind froh, dass wir so ein Ass im Ärmel haben.” Das Lob gab der 18-Jährige umgehend zurück, Reus sei in Dortmund sein Mentor geworden: “Als ich nach Dortmund gegangen bin, war ich nicht so reif. Aber er hat mir beigebracht, ruhig zu bleiben und mein Spiel zu spielen. Das hilft eine Menge.” Er sei glücklich, dass er mit dem Nationalspieler zusammen auf dem Platz stehen dürfe, so Sancho weiter. Im Sommer 2017 war der Flügelspieler zum BVB gekommen, die Schwarz-Gelben überwiesen damals 7,8 Millionen Euro Ablöse an Manchester City. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2020.

Fünf Vorlagen und ein Tor in nur 124 Minuten Spielzeit: BVB-Flügelstürmer Jadon Sancho bricht Rekorde. Hilfe gibt dem 18-Jährigen ein kongenialer Kollege.

König der Kurzarbeit: BVB-Flügelstürmer Sancho bricht Rekorde

Du kannst aktuell leider keine Inhalte abspielen. Sky-Inhalte sind online nur in Deutschland und Österreich oder während eines vorübergehenden Aufenthalts in einem EU-Staat verfügbar. Mehr erfährst Du auf sky.de/Nutzung-EU bzw. sky.at/Nutzung-EU.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden