0 Kommentare Facebook Twitter Whatsapp Anzeige Anzeige Leipzig (dpa) – Der Einsatz spezieller Hunde wird bei der Polizei immer wichtiger – und ist nun auch wissenschaftlich belegt.

Leipzig am Donnerstag mit. Damit könnten die Ergebnisse, die durch die Spurensuche der Hunde erzielt werden, auch vor Gericht standhalten.

0 Kommentare Facebook Twitter Whatsapp

Anzeige Für die Ermittler ist dies ein großer Erfolg. «Die Ergebnisse können künftig als Beweismittel in einem Strafverfahren verwendet werden», betonte Polizeidirektor Leif Woidtke von der Hochschule der Sächsischen Polizei. Die Mantrailerhunde können unter anderem helfen, eine Straftat zu rekonstruieren und die Anwesenheit eines Tatverdächtigen am Tatort zu dokumentieren.

\nFür die Ermittler ist dies ein großer Erfolg. «Die Ergebnisse können künftig als Beweismittel in einem Strafverfahren verwendet werden», betonte Polizeidirektor Leif Woidtke von der Hochschule der Sächsischen Polizei. Die Mantrailerhunde können unter anderem helfen, eine Straftat zu rekonstruieren und die Anwesenheit eines Tatverdächtigen am Tatort zu dokumentieren.