Mainzer Straße in Koblenz bleibt nach Rohrbruch gesperrt - SWR
Böse Überraschung – Wasserrohr gebrochen – Auto versinkt im Schlamm
Aufräumarbeiten gehen weiter Mainzer Straße in Koblenz bleibt nach Rohrbruch gesperrt teilen auf Whatsapp teilen auf Facebook teilen auf Twitter teilen auf Google+ teilen per Mail teilen Nach dem Bruch einer Hauptwasserleitung in der südlichen Koblenzer Vorstadt ist das defekte Rohr zwar repariert, die betroffene Straße bleibt aber voll gesperrt.

Ein Sprecher der Stadt teilte mit, die Sperrung rund um den Bereich des Wasserohrbruchs dauere voraussichtlich bis Ende der Woche. Anschließend soll der Verkehr einspurig an der Stelle vorbeifahren.

Am Morgen hätten Mitarbeiter des Versorgers im Stadtteil Südliche Vorstadt das defekte Rohr vom Wasserkreislauf abgetrennt, so dass der Druck in den Leitungen wieder ansteigen konnte. Das Leitungsnetz habe sich wieder gefüllt, so dass die Anwohner wieder Trinkwasser nutzen konnten. Die Aufräumarbeiten in der überfluteten Straße sollten nach Polizeiangaben vom Sonntag bis in den Anfang der neuen Woche andauern.

Mitarbeiter des kommunalen Servicebetriebes der Stadt hätten die Grube gesichert. Am Dienstag werde geprüft, wie standfest ein Baum noch ist, der in dem unterspülten Bereich steht. Wenn er in Ordnung ist, können die Servicemitarbeiter laut Stadtverwaltung damit beginnen, die Straße wieder zu reparieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Nach wie vor ist unklar, warum die Hauptwasserleitung am Samstagmorgen brach. Die Reparaturen sind weitgehend abgeschlossen.

Bei dem Wasserrohrbruch in Koblenz sind nach Angaben der Feuerwehr mehrere hunderttausend Liter Wasser ausgetreten. Der Alarm ging am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr ein. Eine Hauptwasserleitung in der südlichen Vorstadt war geplatzt, durch die jede Stunde 250.000 Liter Wasser fließen. Das Wasser habe stellenweise bis zu 60 Zentimeter hoch gestanden, berichtete der Chef der Koblenzer Feuerwehr, Meik Maxeiner. Die Feuerwehr geht von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus.

An einer Stelle habe es die Fahrbahn unterspült. Dort sei ein Auto in einem tiefen Loch versackt. In sechs Häusern pumpte die Feuerwehr die Keller leer. Sieben Autos wurden aus einer gefluteten Tiefgarage abgeschleppt.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Von Wasserschäden betroffene Anwohner können sich an die Energieversorgung Mittelrhein (evm) unter 0261 / 40261010 wenden.

Reparaturarbeiten in der Innenstadt laufen Kaputtes Rohr setzte Neuwieder Raiffeisenring unter Wasser Ein geplatztes Wasserrohr hat in Neuwied für eine großflächige Straßenüberschwemmung gesorgt. Nach Polizeiangaben standen Teile des Raiffeisenrings bis zu 15 Zentimeter unter Wasser.  mehr…

Wegen eines Rohrbruchs mussten in Koblenz viele Bewohner zeitweise ohne (frisches) Wasser auskommen. Vor allem für einen Autobesitzer entstand dadurch eine böse Überraschung.

Koblenz – Wegen eines Rohrbruchs in Koblenz sind in der Nacht zum Samstag zahlreiche Haushalte von der Wasserversorgung abgeschnitten gewesen. "Man kann sagen, dass Gebäude im gesamten Stadtgebiet betroffen waren", sagte eine Sprecherin der Energieversorgung Mittelrhein.

Wegen eines Rohrbruchs in Koblenz sind in der Nacht zum Samstag zahlreiche Haushalte von der Wasserversorgung abgeschnitten gewesen. Man kann sagen, dass Gebäude im gesamten Stadtgebiet betroffen waren, sagte eine Sprecherin der Energieversorgung Mittelrhein am Samstag.

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen, Pseudonym sowie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird nur Ihr Pseudonym angezeigt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Mehrere Keller von Wohnhäusern sowie eine Tiefgarage wurden überflutet. Auf einem Foto ist zu sehen, wie ein am Straßenrand geparktes Auto halb im Schlamm versunken ist. Wie viele Haushalte konkret kein Wasser hatten, sei nicht bekannt, so die Sprecherin. Am Samstagmorgen war das Problem behoben.

Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

Ruhe, bitte! Ein Café in Hamburg sperrt Kinder unter sechs Jahren aus. Die Reaktionen darauf sind heftig, doch die Betreiberin verteidigt ihr Konzept.

In einem Zimmer in einem Krankenhaus in Duisburg ist ein Feuer ausgebrochen. Für eine Patientin kam jede Hilfe zu spät.

Low-Carb, Keto, basisch: In der Flut von Ernährungstrends kann man sich schon mal verlieren. Mehr denn je beschäftigen sich Menschen heute mit gesunder Ernährung und hecheln dabei unermüdlich dem individuellen Wohlgefühl hinterher. Dabei vergessen sie aber oft, dass es beim Essen auch um Genuss und Muße geht.