40 Millionen Euro zum 300. Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch, lieber Herkules!
40 Millionen Euro zum 300. Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch, lieber Herkules!
© dpa 1/3 Happy Birthday, Herkules! Die XXL-Statue wird am 30. November 2017 300 Jahre alt. Hat sich gut gehalten, der Bub…

300 Jahre Herkules in Kassel

Ist doch super. Du als Halbgott müsstest das doch auch gut finden. 

Fakt 4: Goethe war kein Fan Auch wenn der Herkules im wunderschönen Bergpark jährlich tausende Kasselaner und Touristen anzieht: unseren Goethe konnte er nicht beeindrucken. Der Dichter und Denker nannte die Statue 1786 in seinem Tagebuch ein "Nichts um Nichts".Aber zunächst einmal ist doch jede Menge Schweiß geflossen. 

Wie war das damals in Kassel, als der Herkules vor 300 Jahren gebaut wurde? Dazu haben wir den Jubilar befragt und überraschende Antworten bekommen.Herr Herkules hört sich irgendwie seltsam an. Können wir uns auf Du einigen? 

Fakt 6: Geheimnis unter den Locken Das monumentale Gebäude samt Herkules-Statue entstand zwischen 1701 und 1717. Erst 1900 entdeckte man eine Kupferscheibe unter der Lockenfrisur des Halbgottes. Was das war? Der für die Statue verantwortliche Augsburger Goldschmied Johann Jacob Anthoni hatte sich darauf verewigt…

Fakt 2: Die Maße des Herkules Klar, die Herkules-Statue ist riesig. Aber wie riesig genau? 8,30 Meter hoch mit einem Brustumfang von 5 Metern. Die Keule, auf die er sich lässig stützt, ist übrigens 4,70 Meter hoch und seine Füße sind 1,20 Meter lang. Bei den Angaben zu seinen Gliedmaßen des nackerten Herkules fehlt allerdings eine ganz bestimmte Größe deshalb stellvertretend die Länge seiner Nase: Die ist etwa einen 25 Zentimeter lang.Herkules: Klar. Aber das Verhältnis von Paris zu Kassel war damals schon genauso wie heute. Der Landgraf hat sich ganz schön übernommen.