Einkaufsmarkt steht in Flammen - Halle wohl nicht mehr zu retten
Kirchdorf am Inn: Einkaufsmarkt steht in Flammen – Halle wohl nicht mehr zu retten | Bayern
Die Verkaufshalle eines Großhandels ist am Mittwochabend in Kirchdorf am Inn abgebrannt. −Foto: Geiring

Die Verkaufshalle eines Großhandels ist am Mittwochabend in Kirchdorf am Inn abgebrannt. −Foto: Geiring

Großeinsatz für die Feuerwehren im Landkreis Rottal-Inn am Mittwochabend. Im Gewerbegebiet in Kirchdorf am Inn ist die Halle eines Einkaufsmarkts in Brand geraten. Nach ersten Informationen vor Ort war die Halle nicht mehr zu retten und wurde kontrolliert abgebrannt.

Wie ein Polizeisprecher auf PNP-Nachfrage mitteilte, sollte der Großhandel Fox Markt um 19 Uhr schließen. Kurz danach ist wohl das Feuer ausgebrochen, wenig später stand das Gebäude in Vollbrand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren in dem Markt zu diesem Zeitpunkt keine Kunden mehr; es gab keine Verletzten. − pnp

Kirchdorf – Gegen 19.40 wurden zahlreiche Feuerwehren und Rettungsdienste in das Gewerbegebiet von Kirchdorf gerufen. Dort stand die Halle eines Einkaufmarktes in Vollbrand. 

Ersten Erkenntissen zufolge wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Passau übernahm die Ermittlungen. Denn noch ist völlig unklar, warum die Halle zu brennen begann. 

Sei knapp einer Stunde läuft am Robert-Bosch-Ring ein Großeinsatz der Feuerwehr. Dort steht die Halle eines Einkaufmarktes in Vollbrand. Nach ersten Informationen von vor Ort könne man die Halle nicht mehr "retten". Sie soll nun kontrolliert abgebrannt werden.