Stockton trifft Stockton: Duell der Brüder in Göttingen
Duell der Stockton-Brüder: Göttingens Michael gegen Bayreuths David | BG Göttingen
Michael gegen David Stockton – in der Göttinger Sparkassen-Arena kommt es am Samstag zu einem Bruderduell der ganz speziellen Art. Zum ersten Mal spielen die beiden Söhne von NBA-Legende John Stockton um Punkte gegeneinander und verleihen dem Duell der beiden Playoff-Aspiranten BG Göttingen und medi Bayreuth in der Basketball-Bundesliga damit eine ganz besondere Note.

Basketball gehört bei den Stocktons zur Familie wie in den USA der Truthahn zu Thanksgiving. Kein Wunder bei diesem Vater: John Stockton ist einer der ganz großen NBA-Stars, war 19 Spielzeiten Point Guard bei den Utah Jazz, wo auch David zuletzt spielte – wenn auch nur eine Nebenrolle. Der 56 Jahre alte John Stockton ist nach wie vor mit 15.806 Assists der beste Vorlagengeber in der Geschichte der nordamerikanischen Profiliga. Dass er seine Söhne verfolgt, belegen mehrere Besuche bei Partien in Göttingen mit Ehefrau Nada.

Die Unterschiede zwischen Vater John und seinen Söhnen sind gewaltig. Während der Papa nur das Trikot der Utah Jazz trug und damit wie Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks als Paradebeispiel für Vereinstreue gilt, leben seine Söhne das typische Leben amerikanischer Basketballer, die den Sprung in die NBA nicht ganz schaffen. BG Karlsruhe, MHP Riesen Ludwigsburg, Chanton Charge (USA), Awtodor Saratow (Russland), Apollon Patras (Griechenland) heißen die Stationen von Göttingens Michael Stockton seit dem College. Bayreuths David Stockton war neben einigen Stationen in den USA bei den New Zealand Breakers am anderen Ende der Welt und KK Cedevita in Kroatien aktiv.

Nun hat es beide in die Bundesliga geführt, wo sie sich am Samstag (20.30 Uhr) auf dem Parkett gegenüberstehen. Ein besonderes Spiel sei es aber nicht, sagte Göttingens Michael Stockton. Es gebe schließlich auch gegen seinen Bruder nur zwei Zähler zu gewinnen.

Der 29 Jahre alte Point Guard spielt in seiner zweiten Saison in der Uni-Stadt, in der er auf Anhieb Fuß gefasst hat. Stockton gilt als verlängerter Arm des niederländischen Coaches Johan Roijakkers, als Denker und Lenker der Niedersachsen auf dem Parkett. Allerdings zog er sich beim Auswärtsspiel in Ludwigsburg zuletzt bei einem Sturz eine schwere Prellung und eine schwere Kapselzerrung in der Hüfte zu. Das Duell mit seinem Bruder will er aber auf keinen Fall verpassen.

Der 27 Jahre alte David Stockton tat sich in Bayreuth anfangs schwer, es gab sogar schon Gerüchte über eine Vertragsauflösung. Doch nach den Anlaufschwierigkeiten hat sich der Aufbauspieler inzwischen gesteigert. Er erzielte 20 Punkte in der Champions League gegen Oostende (Belgien) und 24 Zähler in der Bundesliga gegen Bremerhaven – Stockton ist im Frankenland angekommen.

Kontakt | Jobs | Impressum | Links | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung | zur mobilen Ansicht wechseln

Göttingen. Der eine spielt bei der BG Göttingen, der andere beim kommenden Veilchen-Gegner Bayreuth. Am Samstag um 20.30 Uhr treffen sie beim ultimativen Bruder-Duell aufeinander: Michael Stockton (29) ist der Spielmacher der BG Göttingen, sein jüngerer Bruder David (27) spielt auf derselben Position bei den Oberfranken. Stockton gegen Stockton.

„Wir haben noch nie gegeneinander um Punkte gespielt“, meint Michael Stockton vor dem Aufeinandertreffen mit seinem Bruder. Ob es aber tatsächlich dazu kommt, bleibt abzuwarten. Denn bei einem Sturz am vergangenen Sonntag bei der 52:62-Schlappe der BG in Ludwigsburg zog sich der Pointguard der BG eine Kapselzerrung des Hüftgelenks zu. Bei den BGern bangen jetzt alle um den formstarken Spielmacher.

Basketball liegt bei den Stocktons in der Familie. Vater John (56) ist eine Legende in der National Basketball Association (NBA). Stockton senior hält noch immer den Vorlagen-Rekord in der US-Profiliga mit 15 806 Assists. Eine Bestmarke für die Ewigkeit aus seinen Zeiten bei den Utah Jazz, wo er 19 Spielzeiten lang als Pointguard fungierte. Dort war zuletzt auch David Stockton engagiert, wenn er auch zwischen den Profis und der Ausbildungsliga (G-League) pendelte. So wurde Bayreuths österreichischer Coach Raoul Korner auf ihn aufmerksam.

Allerdings: Vor Kurzem stichelte Korner (früher Braunschweig) nach der Niederlage gegen Ulm gegen seine Aufbauspieler. „Mit diesem Backcourt können wir nichts besehen“, wurde er im TV zitiert. Womöglich hat er damit aber genau den richtigen Punkt bei David Stockton getroffen, von dem es kurzzeitig hieß, dass sich der Klub von ihm trennen wolle. Inzwischen ist dies nach vier guten Spielen kein Thema mehr. Bayreuths Stockton erzielte 20 Punkte für die Franken in der Champions League gegen Ostende (Belgien), 24 in der Bundesliga gegen Bremerhaven und am Dienstag 13 beim 102:78 gegen Klaipeda (Litauen).

Göttingens Stockton will das Duell mit seinem Bruder nicht ganz so hoch hängen. Es sei für ihn auch nur ein Spiel um zwei Punkte, meinte der 29-Jährige, der auf dem Spielfeld der verlängerte Arm von Coach Roijakkers ist. Pro Spiel kommt Michael Stockton derzeit bei 30:26 Minuten Spielzeit auf 15 Punkte (BBL-Platz 13) und 6,3 Vorlagen (BBL-Platz acht). David Stockton gelingen im Schnitt 9,9 Zähler und vier Vorlagen in 20:27 Minuten Einsatzzeit.

In der vergangenen Saison war John Stockton mehrmals mit seiner Ehefrau Nada in Göttingen, um Spiele von Michael bei der BG zu beobachten. Anfang dieser Serie wurde das amerikanische Basketball-Idol auch in Bayreuth gesichtet, um sich seinen jüngeren Filius anzuschauen. (haz/gsd)