GIESSEN Uhren und Schmuck im Wert von etwa 100.000 Euro haben unbekannte Täter beim Einbruch in ein Gießener Juweliergeschäft erbeutet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhren die Einbrecher mit einem zuvor im Fasanenweg/Anneröder Weg gestohlenen grauen Mazda 3 gegen die Tür und verschafften sich so Zugang in das Juweliergeschäft im Seltersweg. Zwei vollständig vermummte Männer beschädigten dann im Geschäft gleich mehrere Vitrinen. Allein der dabei entstandene Schaden beträgt mindestens 2000 Euro.

Der Juweliereinbruch im Seltersweg ereignete sich laut Polizei in der Nacht zum Montag um kurz nach 4 Uhr. Der Autodiebstahl wurde erst am Montagmorgen bemerkt. Der Diebstahl muss zwischen Samstagabend und der Einbruchszeit erfolgt sein. Sowohl von den Tätern als auch von dem gestohlenen Mazda fehlt bislang jede Spur.

Die Kripo sichert Spuren, sucht nach Zeugen und weiteren Täterhinweisen. Hinweise nimmt sie unter Telefon (0641) 7006-2555 entgegen. (red)

Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im Seltersweg in der Nacht zu Montag ist die Polizei auf der Suche nach Hinweisen zu den Tätern. Sie sollen überwiegend hochwertige Armbanduhren und weiteren Schmuck im Gesamtwert von etwa 100 000 Euro erbeutet haben.