Leiche am Sonnenhof: Großer Polizeieinsatz in Fürth
Unfälle: Radfahrer stürzt auf Straße und stirbt
Der 48-Jährige war am Samstagabend in der Sonnenstraße vom Rad gefallen und leblos liegen geblieben. Zwei Polizisten starteten sofort mit der Wiederbelebung des Mannes. Vergeblich – auch nach der Behandlung durch den Notarzt kam er nicht mehr zu Bewusstsein. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein medizinischer Notfall den Tod des 48-Jährigen verursacht haben. Ein Verbrechen schloss die Polizei aus.

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Ein Radfahrer ist im mittelfränkischen Fürth gestürzt und gestorben. Der 48-Jährige war am Samstagabend in der Sonnenstraße vom Rad gefallen und leblos liegen geblieben. Zwei Polizisten starteten sofort mit der Wiederbelebung des Mannes. Vergeblich – auch nach der Behandlung durch den Notarzt kam er nicht mehr zu Bewusstsein. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein medizinischer Notfall den Tod des 48-Jährigen verursacht haben. Ein Verbrechen schloss die Polizei aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.