Hamburg & Schleswig-Holstein:Steinhauser bleibt bis 2023 bei Handball-Meister Flensburg - n-tv NACHRICHTEN
Handball: SG Flensburg-Handewitt verlängert Vertrag mit Marius Steinhauser
Flensburg (dpa/lno) – Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat Klarheit auf der Rechtsaußen-Position geschaffen. Marius Steinhauser hat seinen bis 2020 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert. Das teilte der Club am Dienstag mit. Wenige Tage zuvor hatte Steinhausers Positionskollege Lasse Svan bis 2022 verlängert.

"Er ist ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Teams und füllt die Position auf Rechtsaußen gemeinsam mit Lasse Svan perfekt aus", sagte der Flensburger Trainer Maik Machulla über den 26-Jährigen, der am Sonntag zum vierten Mal in Serie deutscher Meister werden kann. Steinhauser kam 2017 als zweifacher Champion von den Rhein-Neckar Löwen zur SG, mit der er in der vergangenen Saison den nächsten Titel holte.

Serienmeister Steinhauser verlängert langfristig in Flensburg

Die SG Flensburg-Handewitt bastelt an ihrer Zukunft. Nach der Vertragsverlängerung von Weltmeister Lasse Svan unterschreibt der nächste Spieler einen Kontrakt.

Die SG Flensburg-Handewitt hat kurz nach der Vertragsverlängerung von Weltmeister Lasse Svan die nächste Zukunftsentscheidung getroffen: Marius Steinhauser verlängerte vorzeitig bis 2023 beim amtierenden Meister, damit sind die Planungen auf Rechtsaußen abgeschlossen. 

In der aktuellen Spielzeit erzielte Steinhauser in 32 Spielen 44 Treffer bei einer Wurfquote von exakt 80 Prozent. Insgesamt lief er bisher in 58 Partien für die SG auf und erzielte dabei 114 Tore. Am Sonntag (15 Uhr) hat der ehemalige Junioren-Nationalspieler die Gelegenheit, zum vierten Mal in Folge die Meisterschaft einzutüten. Wenn die SG beim Bergischen HC punktet, wäre die Titelverteidigung perfekt.

Der 26-Jährige wechselte 2017 von den Rhein-Neckar Löwen zur SG und holte 2018 nach zuvor zwei Titeln mit den Mannheimern auch mit Flensburg die Meisterschaft.

Die SG Flensburg-Handewitt hat die Planungen auf der Rechtsaußen-Position für die kommenden Jahre abgeschlossen. Nachdem vergangene Woche Lasse Svan verlängert hatte, wurde nun mit Backup Marius Steinhauser ein neuer Vertrag bis 2023 unterzeichnet. Das ursprüngliche Arbeitspapier des “Serienmeisters” wäre 2020 ausgelaufen.

Mit einem Punktgewinn am Sonntag beim Bergischen HC (Handball-Bundesliga, Bergischer HC – SG Flensburg-Handewitt, So., ab 15 Uhr im LIVETICKER) könnte Steinhauser die Schale erneut in die Höhe halten. Der THW Kiel kann den Nord-Rivalen nur bei einem Patzer noch abfangen.

Kontakt | Jobs | Impressum | Links | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung | zur mobilen Ansicht wechseln