Löscharbeiten an der Korte Klippe: Waldbrand am Baldeneysee - Lokalkompass.de
Baldeneysee in Essen: Feuerwehr löscht riesigen Waldbrand an Korte Klippe
Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken 23. April 2019 um 09:03 Uhr Korte Klippe in Essen : Feuerwehr löscht riesigen Waldbrand am Baldeneysee Essen In Essen stand am Dienstagmorgen ein großes Waldstück oberhalb des Baldeneysees in Flammen. Inzwischen hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken Um kurz vor 6 Uhr am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr alarmiert. Unterhalb der bekannten Aussichtsplattform Korte Klippe standen rund 10.000 Quadratmeter Wald in Brand. Die Löscharbeiten gestalteten sich anfangs schwierig. Das Gelände dort ist sehr steil und daher für die Einsatzkräfte schwer zugänglich, beschrieb Mike Filzen von der Essener Feuerwehr die Situation vor Ort.

Inzwischen hat die Feuerwehr den Brand aber unter Kontrolle. Die Polizei ist zwischenzeitlich mit einem Hubschrauber über das Gelände am Schellenberger Wald geflogen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Auch die angrenzenden Häuser mussten nicht evakuiert werden.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Brand am Baldeneysee gelöscht In Essen hat am Dienstag (23.04.2019) ein Teil des Schellenberger Waldes am Baldeneysee gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr Essen stand eine Fläche von 5.000 Quadratmetern in Flammen.

Der Brand sei schwer zugänglich und deswegen auch schwer zu löschen gewesen. 25 Feuerwehrleute waren unter anderem mit Wasserwerfern im Einsatz. Die Feuerwehr hatte außerdem einen Polizeihubschrauber angefordert, um den Brand besser überblicken zu können.