Heiße Duelle gegen Düsseldorf
Mal was Schönes von Hertha…: Marko Grujic zeigte seine Mia
Letzte Saison lieh er seinen Brasilianer Allan (21, aktuell in Frankfurt) nach Berlin aus. In dieser Spielzeit schickte er Marko Grujic (22) für eine Leihe zu Hertha. Kloppo lobte zuletzt immer wieder die gute Jugendarbeit beim Hauptstadtklub.

Doch eine Sache ging dem Star-Trainer kürzlich richtig auf den Wecker. Leihgabe Grujic verrät: Jürgen ist immer noch ein großer Dortmund-Fan. Als ich vor Ort war, hatte Hertha gerade ein 2:2 beim BVB geholt. Das fand er nicht so lustig und war verärgert.

In der Nachspielzeit hatte Salomon Kalou (33) per Elfmeter beim BVB das 2:2 erzielt. Grujic war zu dieser Zeit in Behandlung bei seinem Stammverein in Liverpool und bekam den Klopp-Ärger live mit. Grujic weiter: Er interessiert sich noch sehr für die Bundesliga. Er wollte alles wissen.

Bundesliga: Marko Grujic bei Hertha BSC wieder im Mannschaftstraining

Sieben Jahre trainierte der Klopp Borussia Dortmund. Im Oktober 2015 wechselte er dann nach Liverpool.

Ohne Skript, authentisch wie nie! Die Video-Serie Die Lasoggas – eine fast normale Fußball-Familie läuft exklusiv mit BILDplus!

Klopps Ärger auf Hertha könnte bald verfliegen. Denn Grujic steht nach seinem Kapselriss am Sprunggelenk vor seinem Comeback in der Bundesliga. Der Serbe ist fürs Spiel gegen Hoffenheim (24. November) eingeplant.

Grujic: Es war nicht leicht für mich die letzten Wochen die Jungs spielen zu sehen. Es ist ein schönes Gefühl, zurück zu sein. Darauf habe ich sechs Wochen gewartet.

Übrigens: Am Dienstag musste sich Kloppo wieder ärgern. Bei Roter Stern Belgrad kassierte Liverpool ein 0:2 und bangt nun ums Weiterkommen in der Champions League.

Anzeige: Aktuelle Trikots und Fashion der 1. Bundesliga findest du bei uns! BILD Shop – Hier kaufen Fans!

Der Trainingsplatz wird voller. Jordan Torunarigha gab am Sonntag sein Comeback in der U23 von Hertha BSC, Marko Grujic stieg am Dienstag ins Mannschaftstraining ein. Für das Spiel bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am Samstag ist der Serbe indes noch kein Thema – im Gegensatz zu Torunarigha.

Der deutsche U-21-Nationalspieler, der seit Mitte September wegen einer Achillessehnenverletzung ausgefallen war, bestritt am Sonntag für Herthas U23 gegen Budissa Bautzen (3:0) in der Regionalliga Nordost die kompletten 90 Minuten – vor den Augen von Pal Dardai, dem Coach des Bundesliga-Teams. “Am Anfang war die Zweikampfführung nicht so gut. Da war zu sehen, dass zwischen Training und Spiel ein Unterschied ist”, sagte Dardai am Dienstag. “Aber im Verlaufe des Spiels hat sich Jordan gesteigert. Und heute hat er im Training härtere Zweikämpfe geführt. Ich hoffe, bis zum Wochenende haben wir den Jordan, den wir vor der Verletzung gehabt haben.” Torunarigha ist in jedem Fall ein Kandidat für den Kader gegen Düsseldorf, Rückkehrer Grujic hingegen nicht.

“Ein paar gute Dinge” hat Dardai beim Mittelfeldspieler in der Übungseinheit am Dienstagnachmittag gesehen, aber auch festgestellt: “Nach dem separaten Training ist es immer schwierig, reinzukommen und dann mitzuspielen. Für Marko ist diese Woche ideal.” Der Serbe, Leihgabe des FC Liverpool und in Berlin beeindruckend gestartet, hatte sich am 4. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach (22. September/4:2) bei einem Foul von Patrick Herrmann einen Kapsel- und Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Im für die kommende Woche vereinbarten Testspiel gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue (15. November, 14.30 Uhr) will Dardai Grujic “60, 70 Minuten” Praxis geben: “Wenn er dann beschwerdefrei ist und voll mittrainiert, ist er bereit.” Ein Blitz-Comeback des Neuzugangs gegen Aufsteiger Düsseldorf schloss der Coach am Dienstag aus: “Das bringt nichts.”

Dennis Jastrzembski, der eigentlich mit der U19 zum Hinspiel der 2. Runde der UEFA Youth League bei FK Qäbälä nach Aserbaidschan fliegen sollte, blieb unterdessen wegen einer Blessur in Berlin. Der Offensivspieler hatte beim 1:0-Sieg der U19 am Samstag bei Werder Bremen das Siegtor erzielt, aber einen Schlag auf den Fuß abbekommen. Deshalb reiste Jastrzembski nicht mit nach Qäbälä, wo die U19 am Mittwoch um 14 Uhr antritt. Am Dienstag arbeitete er abseits des Teams mit Athletiktrainer Hendrik Vieth. “Am Mittwoch”, kündigte Dardai an, “trainiert Dennis wieder voll mit.”

Kontakt | Jobs | Impressum | Links | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung | zur mobilen Ansicht wechseln