Pferde in Duisburg vergiftet? Peta setzt Belohnung aus - NRZ News
Duisburg: Ist es der Pferdekiller von Krefeld? Zwei Pferde in Duisburg sterben nach Vergiftung
Ein Tierarzt stellte am Freitag bei einem Pferd in Duisburg Vergiftungserscheinungen fest, musste es einschläfern. Die Besitzerin (41) gab zudem Hinweise auf ein anderes Pferd, das mit Vergiftungssymptomen in einer Tierklinik eingeschläfert worden sei, wie die Polizei mitteilte.

Wer macht so etwas bloß…? Auf einem Reiterhof in Krefeld sind in den vergangenen Wochen mehrere Pferde offenbar vergiftet worden.

Die Beamten ermitteln nun, ob die Pferde tatsächlich vergiftet wurden. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken Unbekannte haben zwei Pferde in Duisburg mutmaßlich vergiftet. Ein Tierarzt schläferte das Pferd einer 41 Jahre alten Frau ein, nachdem er am Freitag Vergiftungssymptome festgestellt hatte, wie die Polizei mitteilte.

Die Besitzerin gab wiederum Hinweise auf ein anderes Pferd, das mit Vergiftungssymptomen in einer Tierklinik eingeschläfert worden sei. Die Beamten ermitteln, ob die Pferde tatsächlich vergiftet wurden und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.