BORUSSIA DORTMUND - Wird Meister und die Aktie steigt 10%? - GodmodeTrader.de Finanznachrichten
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will 24 Stunden Autokorso
Es ist ein Saison-Finale, wie es sich viele Fußball-Fans lange wieder ersehnt hatten. Erstmals seit neun Jahren steht der Deutsche Meister vor dem letzten Spieltag noch nicht fest. (Quelle: t-online.de)

Niko Kovac und Lucien Favre: Die Trainer von Bayern und Dortmund stehen vor dem spannendsten Meisterschaftsfinale der letzten Jahre. (Quelle: t-online.de)

An diesem Samstag kommt es zum Herzschlagfinale in der Bundesliga: Sowohl der FC Bayern München als auch Borussia Dortmund können am letzten Spieltag noch Meister werden. Alle Infos im Newsblog.

Halteverbotsschilder hat das Tiefbausamt schon aufgestellt, und wer sich am Sonntag nicht daran hält, dessen Auto wird abgeschleppt. Ab fünf Uhr morgens wird kontrolliert, heißt es aus dem Ordnungsamt, das eine autofreie Korsostrecke verspricht. Glasflaschen sind in der City und entlang der Korso­strecke am Sonntag verboten, Pyrotechnik ohnehin. Die Polizei, die mit mehreren Hundertschaften im Einsatz sein wird, rät davon ab, große Rucksäcke mitzubringen, Frank Schulz von der Dortmund Agentur empfiehlt dringend kleine Kinder und Haustiere nicht mit an die Korsostrecke zu nehmen. Man tut ihnen keinen Gefallen.

Der FC Bayern muss sein Bundesliga-Finale ohne Nationaltorhüter Manuel Neuer bestreiten. “Manuel hat gute Fortschritte gemacht. Die Wade hält. Er ist auf dem Weg der Besserung, aber wird am Wochenende nicht spielen”, sagte Trainer Niko Kovac am Donnerstag in München. Damit fällt Neuer nach seinem Muskelfaseriss in der Wade das sechste Pflichtspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters nacheinander aus. Der Kolumbianer James Rodríguez muss nach seinen muskulären Problemen gegen Eintracht Frankfurt auch zuschauen. 

Darauf hofft Dortmund: Party bis zum Abwinken  Foto: Franz Luthe Sollte Dortmund den Titel holen, dürfte allerdings bereits am Samstag gefeiert werden in der City. Auch darauf sind wir vorbereitet, sagt Edzard Freyhoff, Einsatzleiter der Polizei. Da der BVB aber nicht zu Hause spielt, erwartet er keine kritischen Mengen in der Innenstadt. Falls doch, sind wir in der Lage, schnell Bereiche zu sperren, beruhigt Freyhoff, um gleichzeitig vernünftiges Verhalten bei spontanen Auto-Korsi anzumahnen. Gegen Menschen auf Autodächern oder Feuerwerkskörper werfende Beifahrer werde man konsequent vorgehen.

Borussia Dortmund zittert vor dem Saisonfinale um den Einsatz von Torhüter Roman Bürki. Der Schweizer fasste sich beim Training am Donnerstag an den Oberschenkel und verließ dann den Platz. Bürki hatte aufgrund muskulärer Probleme zuletzt das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:2) verpasst. Sein Vertreter Marwin Hitz hatte beim ersten Treffer der Düsseldorfer gepatzt.

Trainer Lucien Favre glaubt trotzdem an einen Einsatz des Torhüters. “Wir werden es Freitag sehen, aber es sollte okay sein”, sagte Favre.

… seine Trainer beim BVB: Jeder Trainer hatte seine Qualitäten und Schwachpunkte, so wie jeder Spieler auch. Ich habe bei jedem Trainer etwas gelernt. Michael Skibbe war wie ein Vater für mich. Ich war gerade aus Brasilien gekommen, konnte kein Deutsch, hatte meine Familie nicht bei mir. Die Sekretärin des BVB hat übers Telefon in der Kabine für mich gedolmetscht. Aber der Trainer hat mich total unterstützt. Auch bei Kloppo in der letzten Saison war es klasse, auch, wenn ich nicht mehr viel gespielt habe. Eigentlich hätte ich sauer sein sollen, aber es war immer ein respektvoller Umgang miteinander. Die Mannschaft hat gewonnen, Schmelle hat gut gespielt auf meiner Position, alles war also in Ordnung. Jürgen Klopp hat sich seinen Erfolg mit seiner Emotion und seinem Einsatz zu 100 Prozent verdient.

Jan Aage Fjörtoft traut Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt eine Überraschung gegen den FC Bayern München zu. Der frühere Stürmer der Eintracht sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass es vor allem auf die Einstellung der Frankfurter ankommen werde. “Frankfurt hat die ganze Saison über gezeigt, dass es gegen die besseren Mannschaften von irgendwo eine Energiequelle gibt, wo sie noch einmal etwas rausholen können”, meinte Fjörtoft. Um nicht auf Schützenhilfe anderer Vereine angewiesen zu sein, muss die Eintracht für den erneuten Einzug in einen europäischen Wettbewerb gegen die Bayern punkten.

… seine Erlebnisse mit dem Legenden-Team des BVB: Es war sehr lustig zuletzt in Bangkok. Wir Brasilianer machen Stimmung und viel Musik, aber wir brauchen auch die deutschen Elemente, von Kalle Riedle zum Beispiel. Wir sind schon eine tolle Truppe. Laktatests brauchen wir nicht, auch ein dickes Pferd kann schnell laufen, das hat ja schon Ronaldo mal gesagt. Ich freue mich schon auf das nächste Spiel mit den Legenden am 8. Juni in Hong Kong gegen Liverpool, da wollen wir Borussia würdig vertreten. Unser Ehrgeiz ist immer noch groß. Man kann mal verlieren, aber man muss alles gegeben haben.

“Überall heißt es, die Eintracht hat sehr viel zu verlieren, aber für mich hat sie alles zu gewinnen. Die Bayern müssen Meister werden, das ist ein Riesenvorteil für die Eintracht”, sagte der heutige Sky-Experte. Falls die Münchener verlieren, könnte doch noch Borussia Dortmund den Titel holen.

… die Liebe der Fans: Das ist mit Geld nicht zu bezahlen. Es gibt wichtigere Spieler als mich. Aber einmal Borusse, immer Borusse, das trifft auf jeden Fall auf mich zu. Ich wohne immer noch in Dortmund, das hätte ich nie gedacht, als ich damals kam. Ich bin mit dem Verein durch gute und schlechte Zeiten gegangen, habe nie vergessen, wo ich herkomme und bin allen Menschen immer mit Respekt begegnet.

Hans-Joachim Watzke: Der BVB-Geschäftsführer glaubt an einen Titelgewinn. (Quelle: Sven Simon/imago images)

… einen Job als Trainer: Stand heute ist ein Cheftrainerposten nichts für mich. Als Co-Trainer und Sportdirektor zu arbeiten, das kann ich mir schon eher vorstellen. Ich habe das bei Michael Skibbe ja schon in der Türkei gemacht. Die Borussia vertrete ich ab und zu, da bin ich immer bereit zu helfen. Vielleicht ja sogar mal als Scout. Der BVB hat ja schon lange keinen Brasilianer mehr geholt.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geht voller Zuversicht ins Fernduell mit dem FC Bayern München um die deutsche Meisterschaft. “Meine Hoffnung wird jeden Tag größer. Ich bin selber ganz verwundert, weil ich eigentlich ein Skeptiker bin”, sagte der Chef von Borussia Dortmund am Mittwoch bei der Auszeichnung des Deutschen Fußball Botschafters in Berlin. “Ich habe das Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen. Ich kann es auch nicht erklären.”

Als Beispiel nannte Watzke die Saison 1999/2000, als Bayer Leverkusen am letzten Bundesliga-Spieltag mit einer 0:2-Niederlage bei der SpVgg Unterhaching noch den Titel gegen Bayern verspielte. “Wir gucken einfach mal, ich finde die Situation eigentlich ganz cool”, sagte der BVB-Boss.

Sollte Borussia Dortmund am Samstag die deutsche Fußballmeisterschaft gewinnen, erwartet die Stadt zu den Feierlichkeiten rund 200.000 Besucher. Der seit langem vorbereitete und fast fünf Kilometer lange XL-Autokorso soll am Sonntag um 14.09 Uhr vom Gelände der Westfalenhütte starten und eine Stunde später am Borsigplatz als “Epizentrum der Fankultur” ankommen, teilten Stadt, Polizei und Feuerwehr am Mittwoch in Dortmund mit. Dann werde der Konvoi inklusive einem Großtruck mit der Mannschaft weiter durch die Innenstadt rollen und gegen 18.00 Uhr am Ziel Hoher Wall eintreffen.

Der FC Bayern München schmeißt sich im Bundesliga-Finale am Samstag gegen Eintracht Frankfurt in Schale. Der deutsche Fußball-Rekordmeister stellte am Mittwoch das neue Heimtrikot vor. Das Design erinnert an die Spielstätte der Münchner, die Allianz Arena. Das Motiv der rot leuchtenden Waben der Außenfassade spiegelt sich auf der Brust der Shirts wider. “Ich will all meine Energie in den Samstag stecken”, kündigte Offensivspieler Arjen Robben an.

Der FC Bayern muss sein Bundesliga-Finale ohne Nationaltorhüter Manuel Neuer bestreiten. “Manuel hat gute Fortschritte gemacht. Die Wade hält. Er ist auf dem Weg der Besserung, aber wird am Wochenende nicht spielen”, sagte Trainer Niko Kovac am Donnerstag in München. Damit fällt Neuer nach seinem Muskelfaseriss in der Wade das sechste Pflichtspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters nacheinander aus. Der Kolumbianer James Rodríguez muss nach seinen muskulären Problemen gegen Eintracht Frankfurt auch zuschauen. 

Sollte Borussia Dortmund am Samstag die deutsche Fußballmeisterschaft gewinnen, erwartet die Stadt zu den Feierlichkeiten rund 200.000 Besucher. Der seit langem vorbereitete und fast fünf Kilometer lange XL-Autokorso soll am Sonntag um 14.09 Uhr vom Gelände der Westfalenhütte starten und eine Stunde später am Borsigplatz als “Epizentrum der Fankultur” ankommen, teilten Stadt, Polizei und Feuerwehr am Mittwoch in Dortmund mit. Dann werde der Konvoi inklusive einem Großtruck mit der Mannschaft weiter durch die Innenstadt rollen und gegen 18.00 Uhr am Ziel Hoher Wall eintreffen.

So plant Dortmund die mögliche BVB-Meisterfeier

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

…die Ausgangslage: “Wir haben eine gute Saison gespielt. Wir haben immer noch die Möglichkeit, Meister zu werden. Und ich glaube, dass die Möglichkeit auch nicht so klein ist, wie der ein oder andere glaubt. Ich kann aber auch Wahrscheinlichkeitsrechnung. Ich weiß, dass die Bayern die größere Wahrscheinlichkeit haben. Aber für uns ist es schon ganz cool, dass wir am 34. Spieltag noch die Möglichkeit haben. Das wollen die Deutschen doch alle haben. Ich habe die ganzen Jahre gelesen, dass keine Spannung da ist – jetzt haben wir sie.”

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

…eine mögliche Titelparty: “22 Uhr ist Meisterfeier – wenn es eintrifft. Wenn es so ist, dann ist alles geplant, Sonntag ist der Korso. Wenn wir dieses Mal Meister werden, können wir 24 Stunden fahren. Sonst habe ich immer gesagt: Nicht so lange, ich bin nach vier, fünf Stunden fix und fertig, da hab ich schon zehn Bier getrunken und weiß gar nicht, wie es weitergeht. Da habe ich immer gesagt: Abkürzen, abkürzen. Jetzt können wir fahren bis Montagmorgen, ich bleibe an Bord.”

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (59) hielt am Mittwoch die Laudatio auf Jürgen Klopp (51) als Deutscher Fußball-Botschafter 2019 im Auswärtigen Amt in Berlin. Bei der Preisverleihung äußerte sich Watzke auch zum spannenden Meisterschafts-Kampf in der Bundesliga. Dabei offenbarte der Geschäftsführer des BVB, dass er große Freude an einer schwarz-gelben Titel-Party hätte.

…den Gegner Mönchengladbach: “Das ist das Gleiche wie bei den Bayern mit Frankfurt. Es ist alles die gleiche Ausgangsposition, es ist in dem Moment nicht mehr entscheidend, ein letzter Spieltag ist ein letzter Spieltag. Das ist eine besondere Konstellation, es entscheidet die Interaktion zwischen beiden Orten. Diese Situation kennen wir gar nicht mehr. Ich habe es in meiner Amtszeit noch nicht erlebt beim BVB.”

Watzke: 22 Uhr ist Meisterfeier – wenn es eintrifft. Wenn es so ist, dann ist alles geplant, Sonntag ist der Korso. Wenn wir dieses Mal Meister werden, können wir 24 Stunden fahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Er erklärte weiter: Sonst habe ich immer gesagt: Nicht so lange, ich bin nach vier, fünf Stunden fix und fertig, da hab ich schon zehn Bier getrunken und weiß gar nicht, wie es weitergeht. Da habe ich immer gesagt: abkürzen, abkürzen. Jetzt können wir fahren bis Montagmorgen, ich bleibe an Bord.

Die Chancen, die Schale dieses Jahr nach Dortmund zu holen, schätzte Watzke trotz zwei Punkten Rückstand auf den FC Bayern und des deutlich schlechteren Torverhältnis (17 Treffer Differenz) als gar nicht so klein ein. Sollte es jedoch nicht mit der Meisterschaft klappen, wird er in jedem Fall die Nummer der Bayern-Bosse wählen.

Ungeachtet des Zwei-Punkte-Rückstands auf den FC Bayern verbreitet Borussia Dortmund vor dem letzten Saisonspiel in Mönchengladbach Optimismus. Anders als in der Meisterschaft hofft BVB-Boss Hans-Joachim Watzke im DFB-Pokal auf einen Triumph der Münchner.

Der BVB-Chef: Wenn es der FC Bayern München wird, dann werden wir natürlich am Samstagabend schon gratulieren. Dann werde ich auch am Montagmorgen Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß anrufen. Dafür dass wir uns so ein intensives Rennen liefern um die Meisterschaft, ist es sehr stilvoll zwischen beiden Vereinen zugegangen.

Und da wären auch noch die Frankfurter. Nach dem 0:2 der SGE in Mainz müssen die Adler in der Allianz Arena auf Sieg spielen, wenn sie den erneuten Einzug in die Europa League nicht in Gefahr bringen wollen. Dass sie den Bayern – und gleichzeitig ihrem alten Trainer – im bayerischen Wohnzimmer die geplante Meistersause versauen könnten, dürfte ihr Übriges tun. Motivation auf der einen, Druck auf der anderen Seite! 

BVB-Chef Watzke über das Titelrennen: Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen

Noch einmal 90 Minuten alles oder nichts – das große Finale um die Deutsche Meisterschaft! Dazu gibts einen Extra-Service im TV.

Beim Borussen-Duell befürchtet die Gladbacher Polizei rund ums Stadion Randale verfeindeter Fan-Gruppen.

Hoffnung nimmt zu: BVB-Chef Watzke: Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen

Anders als in der Meisterschaft wird Watzke im Pokal-Endspiel (25.5., 20 Uhr) dem Rivalen gegen RB Leipzig die Daumen drücken – und das aus einem einfachen Grund: Dann spielen wir gegen die Bayern im Supercup und da hätte ich wieder Bock drauf.

Mit einem klaren Heimsieg, ausreichend Spielzeit und am Ende mit der begehrten Schale in den Händen. Kurios: Weder Robben, noch Ribéry haben die Meisterschaft bislang nach einem Dreier daheim feiern dürfen. Letztmals machte der FCB im Jahr 2000 alles im eigenen Stadion klar, damals noch das Olympiastadion. Vor 19 Jahren ging Tabellenführer Leverkusen wenige Kilometer weiter in Unterhaching baden. 

Anzeige: Aktuelle Trikots und Fashion der 1. Bundesliga findest du bei uns! BILD Shop – Hier kaufen Fans!