Dortmund jagt das nächste Talent – BVB an brasilianischem Youngster dran - 90min
BVB: Kommt Reinier im Sommer?
Der 17-jährige Reinier Jesus Carvalho von Flamengo Rio de Janeiro gilt als eines der größten Talente am Zuckerhut. Nach dem Kapitän der brasilianischen U17-Nationalmannschaft lecken sich zahlreiche Vereine aus Europa die Finger. Das Interesse von Borussia Dortmund war Anfang April schon Thema in Frankreich.

Die ‚Bild bestätigt nun, dass der BVB sich intensiv mit Reinier befasst. Und auch in Sachen Ablöse bringt das Boulevard-Blatt etwas Licht ins Dunkel. Demnach verlangt Flamengo schon jetzt über 30 Millionen Euro Ablöse für den Mittelfeldspieler.

Borussia Dortmund hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung des brasilianischen Top-Talents Reinier von Flamengo Rio de Janeiro. Das berichtet die Bild. Der 17-Jährige steht bei seinem derzeitigen Klub noch bis Ende 2021 unter Vertrag und soll Angaben des Blattes zufolge nicht für eine Ablösesumme unter 30 Millionen Euro zu haben sein. Reinier gilt als hochveranlagter Offensivspieler mit Spielmacherqualitäten.

Borussia Dortmund: BVB hat das nächste Supertalent im Visier

Zuvor war zu lesen, dass im bis 2021 laufenden Vertrag des Youngsters eine Ausstiegsklausel enthalten ist. Berichten zufolge liegt diese zwischen 50 und 70 Millionen Euro. Glaubt man der ‚Bild, scheint Flamengo also durchaus verhandlungsbereit zu sein.

Bericht: BVB hat Interesse an brasilianischem Top-Talent Reinier

FT-Meinung: Reinier ist ein absolutes Ausnahmetalent. Der offensive Mittelfeldspieler ist technisch auf höchstem Niveau und derzeit noch bezahlbar. Bekommt der BVB den Zuschlag, wäre die Bundesliga um eine Attraktion reicher. Aber auch Juve, PSG, Real Madrid und die Roma machen Renier Avancen.

Mit den Transfers von vielversprechenden Talenten hat man in Dortmund in den vergangenen Jahren ein goldenes Händchen bewiesen. Jetzt soll der nächste Wunderknabe kommen.