Nach Streit: 47-Jähriger wird in Hemelingen niedergeschossen
Streit in Bremen eskaliert: Mann zieht Schusswaffe und verletzt 47-Jährigen lebensgefährlich | Bremen
Ein 47 Jahre alter Mann schwebt nach einer Auseinandersetzung in Bremen-Hemelingen in Lebensgefahr. Ein unbekannter Täter hatte eine Waffe gezogen und auf den 47-Jährigen geschossen.

Bremen – Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Samstag in einer Gaststätte in Bremen-Hemelingen auf einen 47 Jahre alten Mann geschossen und verletzte ihn dadurch lebensgefährlich.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam es gegen 3.20 Uhr in dem Lokal an der Arberger Heerstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Im Zuge dessen zog der Tatverdächtige eine Waffe und schoss auf den 47-Jährigen. Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei Bremen fragt, wem in der Nacht im Bereich der Arberger Heerstraße etwas aufgefallen ist. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.