Zwei Männer aus Bottrop starben im ausgebrannten Auto
FW-BOT: Zwei Personen bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Tragischer Unfall: Zwei Männer sind mit ihrem Auto zu schnell unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle verliert. Der Wagen verunglückt und beginnt sofort zu brennen. Für die Insassen kommt jede Hilfe zu spät.

Bei einem Verkehrsunfall in Bottrop im nördlichen Ruhrgebiet sind am Sonntag in den frühen Morgenstunden zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Wagen war laut Angaben der Polizei vermutlich wegen stark überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen, in die Luft geschleudert worden und dann nach dem Flug über einen Hotelparkplatz wieder auf der Straße gelandet. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Die Insassen verbrannten bis zur Unkenntlichkeit.

Gerichtsmediziner müssen jetzt die Leichen identifizieren, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Auf dem Parkplatz wurden mindestens neun Fahrzeuge beschädigt. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 100.000 Euro.

Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken 23. September 2018 um 17:17 Uhr Schwerer Unfall in Bottrop: Zwei Menschen verbrennen bis zur Unkenntlichkeit Foto: dpa/Marcel Kusch Bottrop In Bottrop ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem schweren Unfall mit zwei Todesopfern gekommen. Ein Auto fing Feuer, die Insassen verbrannten.

Teilen Weiterleiten Tweeten Weiterleiten Drucken Bei einem Verkehrsunfall in Bottrop im nördlichen Ruhrgebiet sind am Sonntag in den frühen Morgenstunden zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Wagen war laut Angaben der Polizei vermutlich wegen stark überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen, in die Luft geschleudert worden und dann nach dem Flug über einen Hotelparkplatz wieder auf der Straße gelandet. Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Die Insassen verbrannten.

Gerichtsmediziner müssen jetzt die Leichen identifizieren, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Auf dem Parkplatz wurden mindestens neun Fahrzeuge beschädigt. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 100.000 Euro.