Grüne feiern in Bochum historischen Wahlsieg - Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Bochum veröffentlicht fiktives Wahlergebnis – AfD bei fast 50 Prozent
So sehen Sieger aus: Bei der Europawahl freuten sich Die Grünen über ihr hervorragendes Ergebnis und ließen sich nicht lange für ein Foto bitten.

Bochum.  Erstmals ist es den Grünen in Bochum gelungen, sich vor die SPD zu setzen. Doch die Wahl war von einer Panne begleitet. Es fehlten Stimmzettel.

Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums: Das sind Fehler, wie sie im Rahmen einer Wahl immer wieder mal passieren können. Es müsse geklärt werden, wie viele Wähler vor verschlossenen Türen gestanden hätten. Wenn sich jemand offiziell beschwert, wird eine Wahlprüfung gemacht, sagte der Sprecher. Wir gehen zurzeit aber nicht davon aus, dass es zu einer Wahlwiederholung in diesem Bezirk kommen wird.

Erstmals seit ihrem Bestehen ist es den Grünen in Bochum gelungen, sich stadtweit vor die SPD zu setzen. Der Sprecher der Grünen in Bochum, Hans Bischoff, konnte es noch gar nicht fassen: Das müssen wir jetzt selbst erst einmal verdauen. So klang ein sehr bescheidener Wahlsieger. Und bei einer Wahlbeteiligung von 61 Prozent (2014: 50,2) gab es an dem Ergebnis auch nichts zu deuteln.

► In einem Wahllokal in Wuppertal konnten Bürger ihre Stimme am Sonntagmorgen erst mit einstündiger Verspätung ab 9 Uhr abgeben. Problem: Wahlunterlagen und die Urne hätten sich in einem verschlossenen Raum befunden, zu dem keiner der vorhandenen Schlüssel gepasst habe, sagte Andreas Walter von der Wahlbehörde der Stadt.

Peinliche Panne in Bochum: Schon vor dem Start der Europawahl hat die Stadt ein vermeintliches Wahlergebnis veröffentlicht.

► Auch in Bochum gabs eine unangenehme Panne. Auf der Internetseite der Stadt sei am Samstagnachmittag für einige Stunden das angebliche Ergebnis der Wahl zu sehen gewesen, sagte ein Stadtsprecher am Sonntag. Demnach wies die Grafik die AfD mit fast 50 Prozent der Stimmen als Wahlsieger aus.

Auf der Internetseite der Stadt sei am Samstagnachmittag für einige Stunden das angebliche Ergebnis zu sehen gewesen, sagte ein Stadtsprecher am Sonntag. Mehrere Medien hatten über die Panne berichtet.

Nach Angaben des Sprechers hatten Mitarbeiter zu Testzwecken fiktive Daten eingestellt und die Seite dann versehentlich veröffentlicht. Es handelt sich um menschliches Versagen. Wir können uns für diesen Fehler nur entschuldigen.

Demnach wies die Grafik die AfD mit fast 50 Prozent der Stimmen als Wahlsieger aus. Nach Angaben des Sprechers hatten Mitarbeiter zu Testzwecken fiktive Daten eingestellt und die Seite dann versehentlich veröffentlicht.

Wuppertal/Bochum – In Wuppertal konnte ein Wahllokal nicht pünktlich öffnen, in Bochum wurde ein Gaga-Wahlergebnis mit der AfD als großem Sieger veröffentlicht – NRW hatte bei der Europawahl mit Pannen zu kämpfen.

Es handelt sich um menschliches Versagen. Wir können uns für diesen Fehler nur entschuldigen. Die Daten seien umgehend gelöscht worden, so der Sprecher weiter.

Drei Wähler hätten sich telefonisch gemeldet, weil sie nicht wie vorgesehen schon von 8 Uhr an wählen konnten. Ein Schlüsseldienst habe die Tür öffnen müssen, erst dann konnte es losgehen.

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Homepage-Panne: Bochum veröffentlicht fiktive Wahlergebnisse Testergebnisse der Stadt Bochum veröffentlichtHomepage zeigt AfD mit 50 Prozent als WahlsiegerStadt entschuldigt sich für Panne Neuer Abschnitt Eine Panne hat am Samstagnachmittag (25.05.2019) in Bochum schon vor der Europawahl zu Irritationen geführt. Auf der Internetseite der Stadt wurden bereits die vermeintlichen Wahlergebnisse veröffentlicht. So wurde die AfD mit 50 Prozent der Stimmen als Wahlsieger angezeigt.

Wahlbeobachter wie ist die Auswertung hierzu? Sind alle Wählen rechtmäßigen gelaufen? Oder gab es Fälschungen. Die Doppelwahl ist immernoch möglich. Mit Doppelpass kann man zwei mal wählen es ist zwar nicht erlaubt aber möglich.

13,1 Millionen NRW-Wähler dürfen über Europa abstimmen | mehr Neuer Abschnitt Für jeden sichtbar Mitarbeiter der Stadt wollten lediglich testen, ob die Anzeige der Wahlergebnisse auf der Homepage funktioniert. Dafür wurden fiktive Testdaten eingegeben, die nur für den internen Gebrauch gedacht waren.

Das war wahrscheinlich Fakt… Und wurde dann optimiert damit afd nicht gut weg kommt… Sorry.. Aber es kann nur so sein

In diesem Fall waren die Daten aber nicht nur für die Mitarbeiter, sondern für jeden auf der Wahl-Homepage der Stadt Bochum sichtbar. Die Testdaten wurden sofort von der Homepage entfernt. Wie die Stadt zu den fiktiven Wahlergebnissen gekommen ist, dazu wollte sie sich nicht äußern.

Das wäre ein Ergebnis gewesen was ich verstanden hätte! Aber die Grünen bei 22 Prozent lässt mich stark an meinen Mitbürgern zweifeln…

VOR der Nachbearbeitung veröffentlicht. War wohl so nicht gedacht. Die Nachbearbeitung war wohl nicht gut organisiert, oder hat ein wahlbeobachter zugeschaut?

Audio starten, abbrechen mit Escape Europawahl Panne: Wahlergebnisse veröffentlicht WDR Studios NRW. 26.05.2019. 00:59 Min.. WDR Online.

schon die Briefwahlergebnisse veröffentlicht…also die Rohdaten ohne Neuzuordnung der Stimmen auf andere Parteien.

Audio starten, abbrechen mit Escape Wahllokale für die Europawahl sind eröffnet WDR Studios NRW. 26.05.2019. 00:50 Min.. WDR Online.