SC Paderborn feiert Aufstieg auf Mallorca in Bochum-Trikots - Westdeutsche Allgemeine Zeitung
SC Paderborn: Spieler feiern Aufstieg am Ballermann mit Bochum-Trikot
Weil der VfL Bochum ein Unentschieden gegen Union Berlin holte, stieg der SC Paderborn mit einer Niederlage in Dresden in die Bundesliga auf. Der Dank folgte sogleich.

Viel dramatischer hätte der Schlussspurt am 34. Zweitliga-Spieltag nicht laufen können. Nachdem es lange so ausgesehen hatte, als würden sowohl der zweitplatzierte SCP (in Dresden) wie auch der Dritte Union Berlin (in Bochum) verlieren und sich damit nichts mehr am Paderborner Aufstieg ändern, kamen die Köpenicker beim VfL binnen weniger Minuten zum Ausgleich – und waren plötzlich ein Tor von der Bundesliga entfernt.

Doch mit dem ersten Aufstieg ins Oberhaus wurde es vorerst nichts für Union, weil Bochum standhielt und das 2:2 in Unterzahl über die Zeit brachte. Wenige Minuten nach dem Abpfiff in Dresden hatten die SCP-Profis also Gewissheit: Der Durchmarsch von der 3. in die 1. Liga war perfekt.

Ein Gruß in Richtung Bochum: Sven Michel vom SC Paderborn machte nach der Ankunft auf Mallorca diesen Schnappschuss von der Mannschaft in VfL-Trikots.

SC Paderborn feiert Aufstieg auf Mallorca in Bochum-Trikots

Unmittelbar danach, als also klar war, dass der VfL den Ostwestfalen Schützenhilfe beschert hatte, twitterten die Bochumer: “Herzlichen Glückwunsch an den SC Paderborn 07 zum Aufstieg in die Bundesliga! Viel Erfolg da oben! Ach ja. Adresse für die Bierlieferung: Castroper Straße 145, 44791 Bochum. Einfach an die Social-Media-Abteilung schicken, wir leiten das dann weiter. Vielleicht.”

Paderborn  Facetime-Anruf vom Flughafen: Paderborner Helden bedanken sich bei Bochums Torwart Riemann, der den Sieg von Union Berlin verhinderte.

Die Antwort des SCP: “Wir sind euch was schuldig, Jungs und Mädels.” Und auf Worte folgte eine (erste) Tat. Die Aufstiegsmannschaft brach am Dienstag in den Party-Urlaub nach Mallorca auf – und alle trugen ein Trikot des VfL Bochum, bedruckt mit der Nummer 1 von Torwart Manuel Riemann. Er hatte mit der letzten Aktion des Spiels den Schuss vom eingewechselten Suleiman Abdullahi pariert und damit das 2:2 festgehalten. Angreifer Sven Michel schrieb zum geteilten Foto: “Danke an den VfL Bochum.”

Und, noch besser: Angekommen auf Mallorca, teilte der SCP das nächste Foto – von der Mannschaft und von VfL-Torwart Riemann, der ebenfalls vor Ort ist.

Kontakt | Jobs | Impressum | Links | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung | zur mobilen Ansicht wechseln

Update Der SC Paderborn feiert seinen Aufstieg in die Bundesliga am Ballermann auf Mallorca. Dabei wird einem Bochumer Spieler besonders gehuldigt.

Die Aufsteiger des SC Paderborn huldigen auf ihrer Partytour auf Mallorca ihrem Helden Manuel Riemann.

Die gesamte Mannschaft der Ostwestfalen trug bei der Ankunft am Flughafen in Palma Trikots des VfL Bochum mit der Rückennummer eins.

Später fanden die Paderborner ihren Aufstiegshelfer, der ebenfalls auf der Baleareninsel die Saison ausklingen lässt, und nahmen ihn in ihre Mitte. 

Der Torwart des bisherigen Ligakonkurrenten hatte in der Nachspielzeit des Duells gegen Paderborns Konkurrenten Union Berlin (2:2) mit einer starken Parade eine Niederlage des VfL verhindert. Union hätte bei einem Sieg den SCP noch von Rang zwei verdrängt, denn das Team von Trainer Steffen Baumgart verlor zeitgleich mit 1:3 bei Dynamo Dresden. 

Die Paderborner hatten sich bei Bochums Schlussmann bereits per Videoanruf gemeldet. “Unsere ganze Mannschaft hat sich bei ihm bedankt. Auch unser Trainer Steffen Baumgart hat ein paar Sätze gesagt”, sagte Paderborns Torwart Michael Ratajczak laut Reviersport. Bei der Aufstiegsfeier wurde auch Herbert Grönemeyers Klassiker “Bochum” inbrünstig gesungen.

Die Bochumer kommentierten die Bilder bei SPORT1 auf Instagram: “Können wir schon verstehen, das mit den Trikots. Man will ja vernünftig aussehen im Bierkönig.”