Sie kamen zum GQ-Award Zwei Hollywood-Stars checken in Berlin ein
“GQ Men of the Year 2018”: Das sind die Männer des Jahres
GQ Men of the Year Award 2018: Das waren die schönsten Looks und so lief der Auftritt von Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger. (Quelle: dpa)

Bastian Schweinsteiger und die Stars der neuen Serie “Das Boot” gehören für das Magazin “GQ” zu den Männern des Jahres. Die Blicke auf sich zogen jedoch die Frauen. Das sind die schönsten Looks vom “GQ”-Award.

Bei der alljährlichen “Men of the Year”-Gala in Berlin wurde auch Musiker Herbert Grönemeyer in der Kategorie “Legend” und Superman-Darsteller Henry Cavill (“Man of Steel”) in der Kategorie “Movie” geehrt. Auszeichnungen erhielten zudem die Schauspieler Orlando Bloom (für seinen Style), Patrick Dempsey (TV International) sowie der belgische Modedesigner Dries Van Noten und der R&B-Musiker Jason Derulo.

Der frühere Bayern-Star Schweinsteiger, der in diesem Jahr Vater eines Sohnes wurde und bei einem Abschiedsspiel in München auch gegen seinen aktuellen Verein Chicago Fire spielte, nahm die Auszeichnung als “Sports Icon” gerührt entgegen. Auch seine Frau, Ex-Tennisprofi Ana Ivanovic, war nach Berlin mitgekommen.

Auch der Cast der ab 23. November bei der Abo-Plattform Sky verfügbaren Weltkriegsserie “Das Boot” freute sich über den Männerpreis. Gekommen waren Schauspieler wie Franz Dinda, Stefan Konarske, August Wittgenstein, Pit Bukowski und Tom Wlaschiha.

Sichtlich stolz: Modeschöpferin Donatella Versace wird in der Kategorie Fashion Icon ausgezeichnet. Model Irina Shayk übergibt die Auszeichnung. (Quelle: dpa)

Nicht nur Männer wurden geehrt: So bekam die italienische Modeschöpferin Donatella Versace eine Ehrung als “Fashion Icon”. Den musikalischen Auftakt der Gala erledigte die Schauspielerin Severija Janu?auskaite mit “Zu Asche, zu Staub”, dem mystischen Hit aus der 20er-Jahre-Krimiserie “Babylon Berlin”. Durch den Abend führte Barbara Schöneberger.

Anlässlich des 20. Award-Jubiläums wurde die Preis-Trophäe mit den “GQ”-Buchstaben diesmal in einem Spezialdesign verliehen, das die kreativen Köpfe von Versace entworfen haben. Die “Männer des Jahres”-Preise der Lifestyle-Zeitschrift “GQ” (Gentlemens Quarterly) werden in mehreren Ländern verliehen, darunter sind die USA, Mexiko, Großbritannien, Indien und China.

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Berlin – Seinen weißen Kittel in der TV-Serie Greys Anatomy hat er schon lange abgelegt. Doch für seine Fans ist Patrick Dempsey (52) noch immer der Arzt, dem sie vertrauen. Am Donnerstag checkte der Hollywood-Star im Hotel The Regent ein.

Dempsey wurde am Abend bei den GQ Men of the Year Awards ausgezeichnet. Für die Gala flog auch Hollywood-Kollege Orlando Bloom (41) ein. Der erkundete vier Stunden lang Berlin per Fahrrad.

Mit Stadtführer Alex Hatzlhoffer (Alex rent a bike) ging es durch Mitte und Friedrichshain. Bei der Bäckerei in der Sophienstraße legten die beiden einen Stopp ein – Bloom kaufte sich einen Pfannkuchen (die anderswo Berliner heißen).

Erdal Yildiz (52) ist in Hollywood aktuell sehr gefragt. Damit er seine Rollen perfekt verköpern kann, tut er so einiges.

Weiter ging es zum RAW-Gelände und in den Simon-Dach-Kiez. Unterwegs machte der Schauspieler immer wieder Fotos von Streetart. Mit einem Privatjet flog Donatella Versace (63) in Berlin ein. Für die italienische Designerin war die Präsidenten-Suite reserviert.

Überall standen frisches Obst, Vasen mit rosafarbenen Rosen und Duftkerzen der französischen Traditionsmarke Cire Trudon.

Am Abend gab es dann die große Gala zu den GQ Men of the Year Awards in der Komischen Oper in Berlin-Mitte.Bei den Männern des Jahres sorgte eine Frau für den größten Wirbel: Donatella Versace. Bei der italienischen Designerin outeten sich sogar Hollywood-Stars als Fans.

Bei der Gala trug sie goldene Pailletten von oben bis unten. Sie schrieb Autogramme, wollte aber nicht so viel reden. Ich bin wirklich total schüchtern, gestand sie der BILD. Sie wurde als Fashion Icon ausgezeichnet.

Patrick Dempsey (selbst Preisträger) ging auf Donatella zu: Hi, ich bin Patrick! Und wurde prompt von einem anderen Gala-Gast abgedrängt, der ein Foto mit der Modemacherin wollte…

Orlando Bloom kurvte vor der Gala vier Stunden mit dem Fahrrad durch Berlin, machte Stopp bei einem Bäcker in der Sophienstraße. Sein Begehr – ein Pfannkuchen. Zur Gala kam er natürlich frisch geduscht im schicken Smoking.

Bastian Schweigsteiger wurde als Sport Icon geehrt. Er kam mit seiner schönen Frau Ana, aber ohne Sohn. Schwiegereltern passen aufs Baby auf. Wir haben vorher Face Time gemacht, er liegt brav im Bett.