POL-RBK: Bergisch Gladbach - Golf landet in der Strunde
Rhein-Berg Fahrt ins Landesparlament
Gegen 06.30 Uhr war gestern (12.04.)ein Bergisch Gladbacher mit seinem Fahrrad auf der Buchholzstraße in Richtung Hermann-Löns-Straße unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 43-jährige Bergisch Gladbacherin mit ihrem Toyota Yaris in dieselbe Richtung. Aus ungeklärten Gründen fuhr sie den Radler von hinten an. Dieser wurde auf die Motorhaube aufgeladen und stürzte bei der Bremsung zu Boden.

Dabei verletzte sich der 50-jährige schwer und musste stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. (shb)

Die Ermittlungen am Morgen führten zu einem 38-Jährigen, der Verwandtschaft in Bergisch Gladbach hat. Um 08.00 Uhr erschien der Fahrer an seinem Auto und räumte ein, dass er in der Nacht gefahren wäre. Anschließend habe er auf einem Bauernhof in der Nähe ein paar Stunden in einer Scheune geschlafen.

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Diese Meldung erreichte die Leitstelle um 05.33 Uhr. Tatsächlich fanden die Beamten den Golf vor – offensichtlich war der Fahrer von der Landstraße zwischen Herrenstrunden und Igeler Mühle über eine kleine Brücke abgebogen und benutzte den Geh-/Radweg neben der Strunde.

Ehrung im Bürgerhaus Das sind Rhein-Bergs Sportler des Jahres 2017

Der Gesuchte ist vor wenigen Minuten auf einem Wiesengelände zwischen Autobahn A3 und Wahner Heide gefunden worden.

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Die Suchmaßnahmen sind am Vormittag weiter intensiviert worden. Zur Unterstützung ist dabei die Flächensuchhundestaffel der Johanniter Oberberg mit eingesetzt worden. Ein Team fand den 73-Jährigen auf einer Wiese. Er wird im Moment notärztlich versorgt.

Gegen 20.45 Uhr hatte der 31-jährige Gladbacher seine Wohnung auf der Franz-Hitze-Straße verlassen und war erst am nächsten Tag gegen 07.30 Uhr zurückgekehrt. Sofort fiel ihm die eingeschlagenen Scheibe an seinem auf dem Grundstück geparkten 5er BMW auf. Aus dem Auto fehlten das fest eingebaute Navi und das Lenkrad.

Wir bitten alle Redaktionen, dass Bild des Vermissten nicht weiter zu verwenden. (rb)

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Bergisch Gladbach – Golf landet in der Strunde

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Zeugen, die in der Nacht etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)